Sturmböe in Sonthofen

Sturmböe beschädigt Dach einer Hütte in Corona-Testraße in Sonthofen

Eine Sturmböe sorgte in Sonthofen für Aufsehen.

Eine Sturmböe sorgte in Sonthofen für Aufsehen.

Bild: Patrick Seeger, dpa (Symbolbild)

Eine Sturmböe sorgte in Sonthofen für Aufsehen.

Bild: Patrick Seeger, dpa (Symbolbild)

Eine Sturmböe hat am Ostermontag das Dach einer Hütte der Corona-Teststraße am Marktanger in Sonthofen abgedeckt.
Von Allgäuer Zeitung
06.04.2021 | Stand: 15:22 Uhr

Eine Sturmböe hat am Montag das Dach einer Anlage des Sonthofer Corona-Testzentrums am Marktanger abgedeckt. Durch umherfliegende Teile wurden insgesamt vier Fahrzeuge beschädigt, die sich in der Warteschlange zum Testzentrum befanden. Außerdem wurde ein Mann durch einen aufgewirbelten Kieselstein leicht am Kopf verletzt. Er wurde noch vor Ort von Sanitätern ärztlich versorgt. Der Sachschaden beträgt circa 5000 Euro.

Lesen Sie auch: Betzigau: Illegales Treffen mit 27 Personen sorgt für Polizei-Einsatz - Rätselraten um den Anlass