Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Allgäu-Wetter

Temperatursturz im Allgäu: Gibt es am Wochenende schon den ersten Schnee?

Sylvia Socher, Wirtin der Rappenseehütte in den Oberstdorfer Bergen, beim Schneeschaufeln am 20. September 2017. Ob sie am Wochenende wohl wieder die Schneeschaufel braucht?

Sylvia Socher, Wirtin der Rappenseehütte in den Oberstdorfer Bergen, beim Schneeschaufeln am 20. September 2017. Ob sie am Wochenende wohl wieder die Schneeschaufel braucht?

Sylvia Socher, Wirtin der Rappenseehütte in den Oberstdorfer Bergen, beim Schneeschaufeln am 20. September 2017. Ob sie am Wochenende wohl wieder die Schneeschaufel braucht?

Meteorologen sagen einen Temperatursturz voraus. In den Hochlagen im Allgäu kann es einen halben Meter Schnee geben. Wann die Allgäuer Hütten schließen.
22.09.2020 | Stand: 05:03 Uhr

Dem bisher warmen, sonnigen und trockenen September folgt am Wochenende ein massiver Temperatursturz. „Bis Donnerstag ist es mit der Mittelmeerluft noch schwülwarm und recht freundlich mit lokalen Schauern und Gewittern“, sagt Joachim Schug, Chefmeteorologe von Meteogroup. „Auf Freitag gibt es überall Gewitter und bis Sonntag wird es mit Polarluft aus Grönland regnerisch und nasskalt.“ Bis 1.000 Meter herab seien Flocken möglich, meldet auch der Deutsche Wetterdienst (DWD). Auf Alpenpässen müsse man mit schneeglatten Fahrbahnen rechnen, sagt Schug. In den Allgäuer Hochalpen könne es mehr als einen halben Meter Schnee geben. „Das wird am Wochenende also absolut kein Bergwetter.“

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat