Überfall in Tettnang

Maskierte überfallen Discounter und sperren Angestellte in Toilette ein

Nachdem sich die Angestellten selbst befreien konnten, riefen sie die Polizei (Symbolbild).

Nachdem sich die Angestellten selbst befreien konnten, riefen sie die Polizei (Symbolbild).

Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Nachdem sich die Angestellten selbst befreien konnten, riefen sie die Polizei (Symbolbild).

Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Überfall am Samstagabend auf einen Lebensmittel-Discounter in Tettnang: Die dreisten Räuber bedrohten zwei Angestellte und entkamen mit ihrer Beute.
03.10.2021 | Stand: 15:08 Uhr

Der Überfall ereignete sich am Samstagabend gegen 20.15 Uhr in einem Lebensmittelmarkt in der Tettnanger Grabenstraße. Zwei maskierte Männer drangen in den Discounter ein und bedrohten zwei Angestellte mit Messern. Dann sperrten die Räuber beide in der Toilette ein.

Überfall auf Discounter in Tettnang: Räuber entkommen mit Teil der Einnahmen

Nach rund 20 Minuten gelang es den Angestellten sich selbst zu betreien - sie alarmierten sofort die Polizei. Die Täter waren da aber schon mit einem Teil der Tageseinnahmen entkommen. Die Kripo in Friedrichshafen hat jetzt die Ermittlungen übernommen.

Lesen Sie auch: Mutmaßlicher Räuber nach 15 Jahren gefasst: Die Hintergründe zum Juwelierraub in Kempten.

Und: Im Dezember 2018 raubten zwei Männer ein Spiellokal in Schwaz aus. Nun wurde einer der beiden mutmaßlichen Täter gefasst und in Untersuchungshaft gebracht.