Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Wohnen im Tiny House im Allgäu

Tiny House: Allgäuer Familie wohnt zu viert auf 38 Quadratmetern - "Es ist wie eine Befreiung"

Tiny House, Leutkirch, Familie Gretz

Großes Glück im kleinen Heim: Hanna und Michael Gretz genießen mit ihren Kindern Sofia und Elias das Leben im Mini-Häuschen, das gerade einmal 38 Quadratmeter Platz bietet.

Bild: Tobias Schuhwerk

Großes Glück im kleinen Heim: Hanna und Michael Gretz genießen mit ihren Kindern Sofia und Elias das Leben im Mini-Häuschen, das gerade einmal 38 Quadratmeter Platz bietet.

Bild: Tobias Schuhwerk

Wohnen im Tiny House: Das Ehepaar Gretz lebt mit seinen beiden Kindern seit einem Jahr in einem Mini-Haus im Allgäu. „Es ist wie eine Befreiung“, sagen sie.
09.06.2021 | Stand: 06:14 Uhr

Vier Personen auf knapp 40 Quadratmetern Wohnfläche: Was für die einen nach Albtraum klingt, empfinden Michael (30) und Hanna (35) Gretz als pures Glück. Das Allgäuer Ehepaar wohnt mit seinen Kindern Elias (7) und Sofia (3) seit einem Jahr in einem Tiny House (englisch für winziges Haus) aus Holz. Genau genommen sind es sogar zwei transportable Mini-Häuschen, die L-förmig aneinanderstehen. „Das Leben im Tiny House hat unser Leben total verändert. Es ist wie eine Befreiung. Wir leben nachhaltig und fast ohne finanzielle Verpflichtungen“, schwärmt das Paar über die selbst gezimmerte Bleibe in Wielazhofen, einem Stadtteil von Leutkirch, im baden-württembergischen Teil des Allgäus.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar