Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Reaktion auf geplante Lockerungen

Allgäuer Touristiker reagieren auf geplante Corona-Lockerungen: „Endlich eine Perspektive“

Allgäu Biergarten

Ausgelassen im Biergarten feiern: So war es und so könnte es vielleicht bald wieder sein. In einem ersten Schritt könnten zu Pfingsten wieder erste Gaststätten und Hotels öffnen.

Bild: Archivfoto: Ralf Lienert

Ausgelassen im Biergarten feiern: So war es und so könnte es vielleicht bald wieder sein. In einem ersten Schritt könnten zu Pfingsten wieder erste Gaststätten und Hotels öffnen.

Bild: Archivfoto: Ralf Lienert

Allgäuer Touristiker sind erleichtert über die in Bayern geplanten Lockerungen der Corona-Beschränkungen. Was in den Tagen danach aber nicht passieren darf.
04.05.2021 | Stand: 18:59 Uhr

Der von Bayerns Ministerpräsident Markus Söder am Dienstag angekündigte Neustart des Tourismus in Landkreisen mit einer stabilen Sieben-Tage-Inzidenz von unter 100 ist in der Region auf eine positive Resonanz gestoßen. Es bleiben angesichts der derzeitigen Inzidenz-Zahlen aber noch erhebliche Zweifel, ob Gäste zu Pfingsten wirklich wieder kommen dürfen. Zuvor hatte sich nochmals die Allgäu GmbH zu Wort gemeldet und eine Öffnungsperspektive für die Tourismusbranche gefordert. Einige Stimmen zum Thema:

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar