Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Vorbereitung auf Olympia

Tristan Schwandke: Im Ring zählen nur noch die Ringe

Hammerwerfen Olympia-vorbereitung Tristan Schwandke Bad Hindelang

Hammerwerfer Tristan Schwandke bereitet sich in Bad Hindelang auf die Olympischen Sommerspiele vor. Für den Fototermin dürfen eine Japan-Fahne um die Hüfte und ein Olympia-Banner mit den fünf Ringen nicht fehlen.

Bild: Elmo Schwandke

Hammerwerfer Tristan Schwandke bereitet sich in Bad Hindelang auf die Olympischen Sommerspiele vor. Für den Fototermin dürfen eine Japan-Fahne um die Hüfte und ein Olympia-Banner mit den fünf Ringen nicht fehlen.

Bild: Elmo Schwandke

Tristan Schwandke ist fokussiert: auf sein Training, auf sein Wurfgerät, auf Olympia. Wie Anfang August bei Olympia sein Medaillentraum in Erfüllung gehen soll.
16.07.2021 | Stand: 15:15 Uhr

Tristan Schwandke ist sein eigener Pressesprecher. Der beste noch dazu. Wie kaum ein anderer Athlet versteht es der 29-jährige Hammerwerfer aus Bad Hindelang, aus seinem Sportleralltag zu erzählen, Einblicke in sein Seelenleben zu geben und einen teilhaben zu lassen an den Träumen und Ängsten eines Hochleistungssportlers.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat