Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Star-Interview

Ulrich Tukur: „Wir brauchen unbedingt die Träumer“

Ulrich Tukur

Mann mit vielen Eigenschaften: Ulrich Tukur ist Schauspieler, Musiker und Autor.

Bild: Arne Dedert/dpa

Mann mit vielen Eigenschaften: Ulrich Tukur ist Schauspieler, Musiker und Autor.

Bild: Arne Dedert/dpa

Bei Schauspiel und Musik geht es um Reflexion und Verzauberung, sagt Ulrich Tukur. Beim Classix-Festival in Kempten gibt er mit Orchester einen Beethoven-Abend.
14.09.2021 | Stand: 11:45 Uhr

Er ist einer der renommiertesten deutschen Schauspieler, steht auch als Musiker auf der Bühne und schreibt Bücher: Ulrich Tukur. Der 64-Jährige bestreitet mit der St. Petersburger Kammerphilharmonie und Sopranistin Nora Friedrichs beim Festival „Classix Kempten“ (18. bis 26. September) einen Beethoven-Abend mit der Egmont-Bühnenmusik und der „Eroica“. Tukur spricht dabei den (bearbeiteten) Egmont-Deklamationstext von Franz Grillparzer. Im Gespräch mit unserer Zeitung erzählt er, was ihn an der Kombination Schauspiel und Musik fasziniert, warum er ein Faible für interessante Figuren hat, und was er sich für die Zeit nach Corona wünscht.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar