Oktoberfest 2022 in München

Vom Allgäu auf die Wiesn: So kommen Sie am schnellsten zum Oktoberfest

Mit dem Zug kommen Oktoberfest-Besucher vom Allgäu zum Hauptbahnhof in München.

Mit dem Zug kommen Oktoberfest-Besucher vom Allgäu zum Hauptbahnhof in München.

Bild: Sven Hoppe, dpa

Mit dem Zug kommen Oktoberfest-Besucher vom Allgäu zum Hauptbahnhof in München.

Bild: Sven Hoppe, dpa

Wie komme ich vom Allgäu schnell und stressfrei zum Oktoberfest 2022 in München? Und wie weiter vom Hauptbahnhof zur Theresienwiese? Alle Infos im Überblick.
23.09.2022 | Stand: 09:28 Uhr

Tausende Besucher strömen derzeit tagtäglich auf das Oktoberfest nach München. Auch viele Allgäuer wollen nach zwei Jahren-Corona-Pause endlich wieder auf der Wiesn auf der Theresienwiese feiern. In diesem Artikel erfahren Sie unter anderem:

  • Wie komme ich mit dem Zug vom Allgäu zum Oktoberfest nach München?
  • Wie komme ich zu Fuß vom Hauptbahnhof zur Theresienwiese?
  • Mit Tram, Bus, S- oder U-Bahn zur Wiesn: An welchen Haltestellen muss ich aussteigen?

Die Bahn setzt nach eigenen Angaben seit Beginn der Wiesn zusätzliche Regionalzüge an den Wochenenden von und nach München ein. Abends fahren die Züge zudem länger als gewöhnlich. Beispielsweise mit dem Bayern-Ticket im Nahverkehr kämen Besucher "bequem und günstig zum Oktoberfest", sagt ein Unternehmenssprecher. Eine weitere Möglichkeit für Reisegruppen ab 5 Personen sei das Quer-durchs-Land-Ticket.

Wie komme ich von Kempten nach München aufs Oktoberfest?

Die ersten Züge fahren werktags ab 4.33 Uhr morgens im Stundentakt am Hauptbahnhof Kempten ab nach München, am Wochenende etwas später. Bahnfahrer müssen lediglich in Buchloe umsteigen und mehrere Minuten auf die Anschlussverbindung warten. Wiesn-Besucher müssen am Abend noch vor 23.19 Uhr zurück am Hauptbahnhof München sein: Um die Zeit fährt der letzte Zug zurück nach Kempten, der nächste erst wieder zwischen 4.39 und 5.39 Uhr.

Lesen Sie auch
##alternative##
Stammstrecke München gesperrt

Kaputte Oberleitung legt Münchner S-Bahn-Stammstrecke lahm - Ballon wohl Ursache

Die Fahrt von Kempten nach München dauert in der Regel je nach Verbindung (Regional- oder Fernzug) zwischen 1:20 und 1:45 Stunden. Alle Angaben sind ohne Gewähr - Informieren Sie sich vor ihrer Abfahrt nach München unbedingt bei der Reiseauskunft der Bahn.

Wann fahren Züge von Memmingen zur Wiesn?

Am Bahnhof in Memmingen fahren die ersten Züge werktags ab 4.50 Uhr beziehungsweise 5.04 Uhr im Stundentakt in Richtung München ab, am Wochenende etwas später. Die Fahrt ohne Umstieg dauert je nach Verbindung in der Regel zwischen 1:15 und 1:45 Stunden. Oktoberfest-Besucher müssen noch vor 23.19 Uhr am Münchener Hauptbahnhof zurück sein, wenn der letzte Zug zurück nach Memmingen losfährt. Alle Angaben sind ohne Gewähr - Informieren Sie sich vor ihrer Abfahrt nach München unbedingt bei der Reiseauskunft der Bahn.

Von Kaufbeuren nach München: Wie komme ich aufs Oktoberfest?

Die ersten Züge fahren werktags ab 5.02 Uhr am Bahnhof in Kaufbeuren im Halb-Stunden-Takt ab nach München, am Wochenende etwas später. Bahnfahrer müssen in den meisten Fällen in Buchloe umsteigen, die Wartezeiten sind allerdings relativ kurz. Wiesn-Besucher müssen am Abend noch vor 23.19 Uhr zurück am Hauptbahnhof München sein: Um die Zeit fährt der letzte Zug zurück nach Kaufbeuren, der nächste erst wieder zwischen 4.39 und 5.39 Uhr.

Die Zugfahrt von Kaufbeuren nach München dauert im Normalfall in etwa eine Stunde. Alle Angaben sind ohne Gewähr - Informieren Sie sich vor ihrer Abfahrt nach München unbedingt bei der Reiseauskunft der Bahn.

Lesen Sie auch: Ein einziger Superlativ - das Oktoberfest in Zahlen

Wie komme ich in München vom Hauptbahnhof zur Theresienwiese?

Wer mit dem Zug am Hauptbahnhof München ankommt, hat mehrere Möglichkeiten wie er weiter zur Theresienwiese kommt. Die Bahn empfiehlt, vom Hauptbahnhof aus den Fußweg zum Oktoberfest (Karte dazu finden Sie hier) zu nutzen. Dieser sei gut ausgeschildert, man sei lediglich etwa 15 Minuten unterwegs, sagt ein Sprecher der Bahn.

Alternativ fahren mehrere U-Bahnen und Tram-Linien bis zur Theresienwiese. Die aktuell schnellste Verbindung finden Wiesn-Besucher über die App der Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) heraus. Für die sogenannte Zone M kostet ein Einzelfahrschein für Erwachsene beispielsweise 3,50 Euro, eine Streifenkarte 15,20 Euro. Das 9-Euro-Ticket ist inzwischen nicht mehr gültig. Einen Lageplan mit Zelten, Ständen und Fahrgeschäften finden Sie hier auf den Internetseiten der Stadt München.

Bilderstrecke

Die schönsten Bilder vom Trachtler- und Schützenumzug beim Oktoberfest 2022

Wie komme ich mit der U-Bahn zum Oktoberfest?

Auch mit U- und S-Bahn können Besucher vom Hauptbahnhof zur Theresienwiese fahren. Doch Vorsicht: Viele Menschen quetschen sich in die Bahnen und drängen sich anschließend durch den Haupteingang am Festplatz. Daher empfiehlt es sich vor allem zu den Stoßzeiten am Wochenende, in der U-Bahn in Richtung stadtauswärts zu bleiben und erst an der Haltestelle Schwanthalerhöhe auszusteigen. Von dort aus sind es zu Fuß nur wenige Minuten bis zum Wiesn-Eingang an der Bavaria Ruhmeshalle.

Alternative sind auch die U-Bahn-Linien U3 und U6, die die Gäste an die Haltestellen Goetheplatz und Poccistraße bringen. Von dort aus sind es zu Fuß ebenfalls nur wenige Minuten bis zum Oktoberfest-Gelände.

Lesen Sie auch: Straf-Katalog für Wiesn-Besucher: Wie viel ein Münchner Hotel bei Randalierern verlangt

Wo ist die nächste S-Bahn-Haltestelle an der Wiesn?

Für S-Bahn-Fahrer ist die Haltestelle Hackerbrücke die richtige, um zur Theresienwiese zu kommen. Hier halten alle Linien der Stammstrecke S1 bis S8. Von der Hackerbrücke aus sind es etwa zehn Minuten zu Fuß zum Festgelände.

Wie komme ich mit der Straßenbahn zum Oktoberfest?

München verfügt über ein Tramlinien-Netz, das gut ausgebaut ist. Zum Oktoberfest können Besucher mit der Straßenbahn über die Tramlinien 18 und 19 fahren und an der Holzapfelstraße oder Hermann-Lingg-Straße aussteigen. Alternativ gelangen Wiesn-Gänger über die Tramlinien 16 und 17 bis zur Hackerbrücke und gehen weiter zu Fuß zum Oktoberfest-Gelände (etwa 10 Gehminuten).

Über welche Bus-Linien gelangt man zur Wiesn?

Für Oktoberfest-Besucher kommen vier Bus-Linien infrage, über deren Haltestellen Besucher in wenigen Gehminuten zum Wiesn-Gelände gelangen:

  • Bus-Linie 134 bis zur Haltestelle Schwanthalerhöhe oder Theresienhöhe
  • Bus-Linie 62 bis zur Haltestelle Poccistraße, Hans-Fischer-Straße oder Herzog-Ernst-Platz
  • Bus-Linie 58 bis zur Haltestelle Beethovenplatz, Georg-Hirth-Platz oder Goetheplatz
  • Bus-Linie 53 bis zur Haltestelle Schwanthalerhöhe

Einen Wegweiser für das Oktoberfest 2022 finden Sie hier.