Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Corona-Schnelltests im Allgäu

Warum es in Allgäuer Kliniken und Pflegeheimen noch keine Schnelltests gibt

Schnelltests zeigen innerhalb von etwa 15 Minuten, ob jemand mit Corona infiziert ist. Im Allgäu werden sie aber noch kaum eingesetzt.

Schnelltests zeigen innerhalb von etwa 15 Minuten, ob jemand mit Corona infiziert ist. Im Allgäu werden sie aber noch kaum eingesetzt.

Bild: Hauke-Christian Dittrich, dpa (Archivbild)

Schnelltests zeigen innerhalb von etwa 15 Minuten, ob jemand mit Corona infiziert ist. Im Allgäu werden sie aber noch kaum eingesetzt.

Bild: Hauke-Christian Dittrich, dpa (Archivbild)

Allgäuer Kliniken und Pflegeheime sollen auf Schnelltests setzen. Doch aus unterschiedlichen Gründen kommen sie noch nicht zum Einsatz.
03.11.2020 | Stand: 19:25 Uhr

Innerhalb weniger Minuten wissen, ob man mit dem Coronavirus infiziert ist: Das würde vielen Menschen beklemmende Situationen ersparen, sagt Florian Adolf. Er ist Immenstädter Einrichtungsleiter bei der Allgäu Pflege. „Bei den klassischen Tests warten wir manchmal vier bis fünf Tage aufs Ergebnis.“ Die Alternative sind Schnelltests, doch sie kommen in der Region aus unterschiedlichen Gründen noch kaum zum Einsatz.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat