Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Amateurfußball

0,01 Punkte entscheiden über Meistertitel für FC Thingau

Knapper geht’s nicht. In der A-Klasse 5 muss sich der 1. FC Biessenhofen-Ebenhofen (unser Archivfoto vom November 2019 zeigt links Manuel Mayr) dem Nachbarn FC Thingau (rechts Felix Kiechle) um die Winzigkeit von 0,01 Zählern geschlagen geben.

Knapper geht’s nicht. In der A-Klasse 5 muss sich der 1. FC Biessenhofen-Ebenhofen (unser Archivfoto vom November 2019 zeigt links Manuel Mayr) dem Nachbarn FC Thingau (rechts Felix Kiechle) um die Winzigkeit von 0,01 Zählern geschlagen geben.

Bild: Heinz Budjarek/Montage: Thomas Weiß

Knapper geht’s nicht. In der A-Klasse 5 muss sich der 1. FC Biessenhofen-Ebenhofen (unser Archivfoto vom November 2019 zeigt links Manuel Mayr) dem Nachbarn FC Thingau (rechts Felix Kiechle) um die Winzigkeit von 0,01 Zählern geschlagen geben.

Bild: Heinz Budjarek/Montage: Thomas Weiß

Des einen Glück ist des anderen Leid: Der 1. FC Biessenhofen-Ebenhofen, Zweiter in der A-Klasse 5, spricht von einer „maximal unglücklichen Lösung“.
20.05.2021 | Stand: 10:38 Uhr

Die wochenlange Ungewissheit hat endlich ein Ende. Die Mehrheit der bayerischen Fußballvereine (71,14 Prozent) hat sich für den Abbruch nach Quotientenregelung mit Absteigern ausgesprochen. Das heißt zugleich: Wer auf einem Relegationsplatz steht, bleibt in der Liga.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat