Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Weihnachten

Unterallgäuerin überrascht Lkw-Fahrer zu Weihnachten

Bianca Eisele (rechts) und Helmut Häfele (links) überraschen den ukrainischen Lkw-Fahrer Pavel Shmatko mit selbst gebackenen Plätzchen. Auch eine Gulaschsuppe gibt es.

Bianca Eisele (rechts) und Helmut Häfele (links) überraschen den ukrainischen Lkw-Fahrer Pavel Shmatko mit selbst gebackenen Plätzchen. Auch eine Gulaschsuppe gibt es.

Bild: Martina Diemand

Bianca Eisele (rechts) und Helmut Häfele (links) überraschen den ukrainischen Lkw-Fahrer Pavel Shmatko mit selbst gebackenen Plätzchen. Auch eine Gulaschsuppe gibt es.

Bild: Martina Diemand

Bianca Eisele und ihre Unterstützer haben mit Tausenden Plätzchen und Gulaschsuppe Lkw-Fahrern eine Freude an Weihnachten bereitet. Wir haben sie begleitet.
Bianca Eisele (rechts) und Helmut Häfele (links) überraschen den ukrainischen Lkw-Fahrer Pavel Shmatko mit selbst gebackenen Plätzchen. Auch eine Gulaschsuppe gibt es.
Von Moritz von Laer
27.12.2020 | Stand: 18:44 Uhr

Während die meisten Menschen im Kreise der Familie vor dem Weihnachtsbaum sitzen, müssen andere arbeiten. So auch viele Lkw-Fahrer, die dafür sorgen, dass auch zwischen den Jahren die Regale der Supermärkte gut gefüllt sind. Bianca Eisele aus dem Unterallgäuer Erkheim kann sich gut in die Lage der Trucker versetzen: Sie war selbst jahrelang mit dem Lastwagen auf Autobahnen unterwegs. Und deshalb möchte sie sich bei den zahlreichen Fahrern für ihren Einsatz bedanken. Mit über 8000 selbst gebackenen Plätzchen und Gulaschsuppe, spendiert von Klaus Epple, dem Chef ihres Mannes Richard, klappert sie mit weiteren Helfern die Autobahnraststätten in der Umgebung ab.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat