Weihnachtsmärkte 2022 im Allgäu

Die ersten Termine stehen fest: Das sind die Weihnachtsmärkte 2022 im Allgäu

Urlauber und Touristen freuen sich nach der Corona-Pause auf die Weihnachtsmärkte im Allgäu. Im Bild: Der Erlebnis-Weihnachtsmarkt in Bad Hindelang.

Urlauber und Touristen freuen sich nach der Corona-Pause auf die Weihnachtsmärkte im Allgäu. Im Bild: Der Erlebnis-Weihnachtsmarkt in Bad Hindelang.

Bild: Günter Jansen (Archivbild)

Urlauber und Touristen freuen sich nach der Corona-Pause auf die Weihnachtsmärkte im Allgäu. Im Bild: Der Erlebnis-Weihnachtsmarkt in Bad Hindelang.

Bild: Günter Jansen (Archivbild)

Endlich wieder Weihnachtsmärkte im Allgäu: Wann finden die Veranstaltungen 2022 in Bad Hindelang, Kempten, Memmingen und Kaufbeuren statt? Termine im Überblick.
27.09.2022 | Stand: 11:45 Uhr

Die Nikolaus-, Advents-, Christkindles- und Weihnachtsmärkte 2022 im Allgäu: Egal ob Bad Hindelang, Kempten, Memmingen, Sonthofen, Kaufbeuren, Immenstadt, Füssen, Marktoberdorf, Lindau oder Mindelheim - viele Einheimische und Touristen haben sich nach den Corona-Lockdowns und Einschränkungen danach gesehnt, in diesem Winter wieder einen Weihnachtsmarkt im Allgäu zu besuchen. 2021 und 2020 mussten die meisten Veranstaltungen wegen Corona abgesagt werden. In diesem Jahr sieht es allerdings anders aus. In unserer Übersicht erfahren Sie:

  • Erlebnis-Weihnachtsmarkt Bad Hindelang lockt Zehntausende an
  • Wann finden die Weihnachtsmärkte 2022 im Allgäu statt?
  • Wann gab es die ersten Weihnachtsmärkte im Allgäu?

Weihnachtsmärkte in Allgäuer Städten, Gemeinden und Dörfern

Wenn die Schneeflocken in den Allgäuer Tälern fallen, und es wieder nach gebrannten Madeln, Heißen Maroni, Kerzen oder Räucherstäbchen duftet, ist es wieder soweit: Die Weihnachtsmärkte im Allgäu öffnen mit ihren Hütten und Buden.

Ihr Zauber zieht auch in der Region seit langer Zeit die Menschen in seinen Bann - allerdings nicht nur in großen Städten wie Kempten, Memmingen und Kaufbeuren: Viele kleine Allgäuer Gemeinden und Dörfer haben längst ihren eigenen Weihnachts-, Nikolaus- oder Christkindlesmarkt.

Ab 2023 ändert sich einiges beim größten Allgäuer Weihnachtsmarkt in Bad Hindelang

Der Erlebnis-Weihnachtsmarkt in Bad Hindelang (Oberallgäu) strahlt zudem am kräftigsten über die Grenzen des Allgäus hinaus und lockt Zehntausende Touristen wie auch Einheimische jedes Jahr an. Der Markt soll 2022 wie vor Corona zehn Tage am Stück geöffnet sein.

Ab 2023 soll sich das allerdings ändern, wie Anja Weber hier erklärt - sie ist Geschäftsführerin der Genossenschaft „Wir für Bad Hindelang“, die den Weihnachtsmarkt in der Ortsmitte durchführt. Heuer gibt es in Bad Hindelang außerdem zum Weihnachtsmarkt keine alpenländische Oper im Kurhaus.

Lesen Sie auch
##alternative##
Erlebnis-Weihnachtsmarkt Bad Hindelang 2022

Einer der beliebtesten Adventsmärkte: Das ist schon jetzt zum Weihnachtsmarkt in Bad Hindelang bekannt

Welche Weihnachtsmärkte sind 2022 im Allgäu geplant?

  • Weihnachtsmarkt in Kempten von Mittwoch, 23. November, bis Donnerstag, 22. Dezember 2022

  • Adventsmarkt der Unterallgäuer Werkstätten in Memmingen von Mittwoch, 23., bis Donnerstag, 24. November 2022

  • Weihnachtsmarkt in Leutkirch (Westallgäu) von Donnerstag, 24., bis Sonntag, 27. November 2022

  • Lindauer Hafenweihnacht (Bodensee) von Donnerstag, 24. November, bis Sonntag, 18. Dezember 2022

  • Erlebnis-Weihnachtsmarkt Bad Hindelang (Oberallgäu) von Freitag, 25. November, bis Sonntag, 4. Dezember 2022

Bilderstrecke

Erlebnis-Weihnachtsmarkt Bad Hindelang 2019

  • Weihnachtsmarkt Kißlegg (Westallgäu) von Freitag, 25., bis Sonntag, 27. November 2022

  • Zeughausmarkt Lindau (Bodensee) von Freitag, 25., bis Sonntag, 27. November 2022

  • Memminger Christkindlesmarkt von Freitag, 25. November, bis Sonntag, 18. Dezember 2022

  • Nikolausmarkt Altstädten bei Sonthofen (Oberallgäu) am Samstag, 26. November 2022

  • Adventsabend Blaichach (Oberallgäu) am Samstag, 26. November 2022

  • Heimenkircher Adventsmarkt (Westallgäu) am Samstag, 26. November 2022

  • Weihnachtsmarkt Buchenberg (Oberallgäu) von Samstag, 26., bis Sonntag, 27. November 2022

  • Dietmannsrieder Weihnachtsmarkt (Oberallgäu) von Samstag, 26., bis Sonntag, 27. November 2022

  • Adventsmarkt Schloss Hopferau (Ostallgäu) von Samstag, 26., bis Sonntag, 27. November 2022

  • Immenstädter Christkindlesmarkt (Oberallgäu) von Samstag, 26., bis Sonntag, 27. November 2022

  • Lindenberger Weihnachtsmarkt in Buchloe (Ostallgäu) von Samstag, 26., bis Sonntag, 27. November 2022

  • Oberstdorfer Advent (Oberallgäu) von Samstag, 26. November, bis Samstag, 17. Dezember 2022

  • Weihnachtsmarkt Ottobeuren (Unterallgäu) von Samstag, 26., bis Sonntag, 27. November 2022

  • Weihnachtsmarkt Scheidegg (Westallgäu) von Samstag, 26., bis Sonntag, 27. November 2022

  • Weihnachtsmarkt in Wangen (Westallgäu) jeweils am Samstag, 26. November sowie 3., 10. und 17. Dezember 2022

  • Weihnachtsmarkt in Simmerberg (Westallgäu) am Sonntag, 27. November 2022

  • Isnyer Schlossweihnacht (Westallgäu) von Mittwoch, 30. November, bis Sonntag, 4. Dezember 2022

  • Mindelheimer Weihnachtsmarkt (Unterallgäu) von Donnerstag, 1., bis Sonntag, 11. Dezember 2022

  • Christkindlmarkt Buchloe (Ostallgäu) von Freitag, 2., bis Sonntag, 4. Dezember 2022

  • Romantischer Adventsmarkt in Füssen (Ostallgäu) von Freitag, 2., bis Sonntag, 4. Dezember, sowie von Freitag, 9., bis Sonntag, 11. Dezember 2022

  • Bethlehemer Dorfweihnacht in Lengenwang (Ostallgäu) von Freitag, 2., bis Sonntag, 4. Dezember 2022

  • Weihnachtsmarkt Marktoberdorf (Ostallgäu) von Freitag, 2., bis Sonntag, 11. Dezember 2022

  • Sonthofer Klausenmarkt (Oberallgäu) von Freitag, 2., bis Dienstag, 6. Dezember 2022

  • Weihnachtsmarkt und Kunsthandwerkermarkt Bad Wörishofen (Unterallgäu) an den Wochenenden 3./4., 10./11. und 17./18. Dezember 2022

  • Weihnachtsmarkt in Lindenberg (Westallgäu) am Samstag, 3. Dezember 2022

  • Weitnauer Christkindlesmarkt (Oberallgäu) am Samstag, 3. Dezember 2022

  • Nesselwanger Adventsmarkt (Ostallgäu) am Sonntag, 4. Dezember 2022

  • Kulinarischer Nikolausmarkt in Schwangau (Ostallgäu) am Sonntag, 4. Dezember 2022

  • Nikolausmarkt in Leutkirch (Westallgäu) am Montag, 5. Dezember 2022

  • Weihnachtsmarkt Oberreute (Westallgäu) am Samstag, 10. Dezember 2022

  • Christkindlestreff der Lions in Sonthofen (Oberallgäu) am Samstag, 10. Dezember 2022

  • Waaler Advent (Ostallgäu) von Samstag, 10., bis Sonntag, 11. Dezember 2022

  • Pfrontener Weihnachtsmarkt (Ostallgäu) am Sonntag, 11. Dezember 2022

  • Nikolausballonstart auf dem Marktanger in Sonthofen (Oberallgäu) am Sonntag, 11. Dezember 2022

  • Weihnachtsmarkt in Fischen (Oberallgäu) am Sonntag, 18. Dezember 2022

Bilderstrecke

Weihnachtsmarkt Kempten 2019

Diese Termine sind noch offen

  • Adventsmarkt Muthmannshofen in Altusried
  • Winterfest Bad Grönenbach
  • Vorweihnacht im Dorf in Burgberg
  • Weihnachtsmarkt in Buching (Halblech)
  • Trauchgauer Weihnachtsmarkt (Halblech)
  • Weihnachtsmarkt Kaufbeuren
  • Weihnachtsmarkt Riezlern (Kleinwalsertal)
  • Nikolausmarkt Lauben
  • Weihnachtsmarkt der Umweltstation Unterallgäu in Legau
  • Weihnachtsmarkt in Friesenhofen bei Leutkirch
  • Gebrazhofer Weihnachtsmarkt bei Leutkirch
  • Weihnachtsmarkt der Lindenberger Werkstätten
  • Weihnachtsmarkt in Mauerstetten
  • Berger Weihnachtshütten in Memmingerberg
  • Wintermarkt „Adventsduft & Lichterglanz“ Oberstaufen
  • Weihnachtsmarkt in Oy-Mittelberg
  • Rettenberger Christkindelsmarkt
  • Weihnachtsmarkt beim Elle in Schwangau
  • Schwangauer Wintermarkt
  • Sulzberger Weihnachtsdorf
  • Weihnachtsmarkt in Rauns bei Waltenhofen

Welche beliebten Weihnachtsmärkte gibt es über die Grenzen des Allgäus hinaus?

  • Weihnachtsmarkt in Illertissen (Landkreis Neu-Ulm) von Freitag, 25., bis Sonntag, 27. November sowie von Freitag, 2., bis Sonntag, 4. Dezember
  • Weihnachtsmarkt Schongau (Landkreis Weilheim-Schingau) von Donnerstag, 1., bis Sonntag, 11. Dezember

Sie kennen einen Weihnachtsmarkt, den wir noch nicht erwähnt haben? Schreiben Sie uns: digitalteam@azv.de

Viele Touristen verbinden die Weihnachtsmärkte mit einem Kurzurlaub im Allgäu. Ob es auch 2022 Einschränkungen bei den Märkten wegen der Corona-Pandemie und der hohen Energie-Preise gibt, ist noch unklar. Bei der Suche nach freien Zimmern und Betten helfen die Touristenbüros und Gemeinden weiter. Dort gibt es auch ergänzende Informationen zu Anfahrt und Parken rund um die Weihnachtsmärkte. Wer ohnehin auf den Weihnachtsmärkten im Allgäu unterwegs ist, sollte sich den 4. und 5. Dezember vormerken. Dann finden im Regelfall Bärbeles- und Klausentreiben im Allgäu statt.

Wann gab es die ersten Weihnachtsmärkte im Allgäu?

Die Geschichte der Weihnachtsmärkte im Allgäu beginnt im 14. Jahrhundert. Damals kamen die Stadtoberen auf die Idee, in der Adventszeit den Handwerkern im Ort eine Gelegenheit zu bieten, ihre Produkte auf dem zentralen Marktplatz anzubieten. Die Handwerker nahmen das Angebot natürlich dankend an. Sie errichteten Verkaufsstände, vollgepackt mit geflochtenen Körben, mit selbst gebasteltem Spielzeug, mit Sternen oder Kugeln.

Bilderstrecke

Weihnachtsmarkt in Marktoberdorf

Im 14. Jahrhundert dürften die Besucher von Weihnachtsmärkten zwar vergeblich nach Christstollen, Spekulatius oder Pfannkuchen Ausschau gehalten haben. An ihr leibliches Wohl wurde allerdings auch in der Geburtsstunde der Weihnachtsmärkte gedacht - in Form von gerösteten Kastanien, Mandeln oder Nüssen.

Der Sinn des Weihnachtsmarkts ist bis heute der gleiche geblieben: Er soll Treffpunkt für Menschen sein, um sich auszutauschen, zu schauen, zu hören und zu staunen. Und dennoch hat sich im Laufe der Jahre vieles verändert und weiterentwickelt.