Wangen

50 neue Parkplätze am Bahnhof

Bahnhofgebäude

Bahnhofgebäude

Bild: Jan Peter Steppat

Bahnhofgebäude

Bild: Jan Peter Steppat

Infrastruktur Sie sollen auf der Brache hinter den Gleisen entstehen
##alternative##
Von jps/sz
17.02.2020 | Stand: 16:09 Uhr

Die Stadt Wangen will am Bahnhof etwa 50 neue Parkplätze für Autos einrichten – und für Fahrräder soll es ebenfalls deutlich mehr Abstellmöglichkeiten geben. Das Ganze soll hinter Gleis 2 geschehen, also auf der dem Bahnhofsgebäude abgewandten Seite. Weil die Stadt darüber hinaus den im vorderen Bereich schon bestehenden Park&Ride-Platz (P&R) sanieren und umgestalten will, gab es im Gemeinderat Diskussionen. Letztlich verabschiedete das Gremium die Pläne.

Im vergangenen Jahr war der Bahnhof auf den neuesten Stand gebracht worden. Seither müssen Reisende nicht mehr die Gleise queren, sondern können die Unterführung nutzen. Damit kommen sie auch einfacher auf die Brache hinter dem Bahnhof, also grob gesagt auf das Gelände zwischen Gleisen und Flüchtlingsunterkünften an der Zeppelinstraße.

Langfristig soll dorthin der Zentrale Omnibusbahnhof wandern. Vorerst aber plant die Stadt nahe der Gleise etwa 50 zusätzliche Park- und gut 25 Fahrradstellplätze, eventuell aber auch mehr. Anfahrbar sollen sie über die Zeppelinstraße sein. Dafür soll die Zufahrt zum Schrotthandelsunternehmen Föll verlängert werden. Außerdem verhandelt die Stadt gerade mit der Firma, den ihr gehörenden, bestehenden Zufahrtsbereich zu sanieren, wie Manfred Sturm aus der Tiefbauverwaltung auf Nachfrage erläutert. Weil es sich um eine provisorische Regelung handelt, sollen neue Zufahrt wie Abstellflächen aber nicht asphaltiert, sondern mit Fräsgut ausgestattet werden. Laut OB Michael Lang soll dies Entlastung beim „Parkdruck“ schaffen.

Dagegen hatten die Stadträte nichts einzuwenden. Einige von ihnen allerdings, was die ebenfalls geplante Neugestaltung der bestehenden P&R-Fläche neben dem Bahnhofsgebäude angeht. Die soll nicht nur asphaltiert und mit erweiterten Abstellmöglichkeiten für Drahtesel ausgestattet werden, sondern auch mit einem Gehweg entlang der Bahnhofstraße.