Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Bauvoranfrage

Abriss und Neubau: Lindenberger Bauausschuss lehnt Pläne ab

Hauptstraße

Ein Bauherr möchte das markante gelbe Haus in der Hauptstraße abreißen und durch einen Neubau mit 16 Wohnungen ersetzen. Der Bauausschuss des Stadtrats lehnt diese Pläne allerdings ab.

Bild: Benjamin Schwärzler

Ein Bauherr möchte das markante gelbe Haus in der Hauptstraße abreißen und durch einen Neubau mit 16 Wohnungen ersetzen. Der Bauausschuss des Stadtrats lehnt diese Pläne allerdings ab.

Bild: Benjamin Schwärzler

In der Hauptstraße in Lindenberg sollen 16 Wohnungen entstehen. Aber auch die Verwaltung ist dagegen. Was dem Gremium an den Plänen nicht gefällt.
16.01.2022 | Stand: 18:01 Uhr

16 Wohneinheiten, verteilt auf drei Geschosse plus Terrassengeschoss, dazu eine Tiefgarage: Einen solchen Neubau möchte ein Bauherr in der Hauptstraße in Lindenberg umsetzen. Dazu möchte er das gelbe Wohnhaus mit der Hausnummer 85 abreißen, das zwischen Autohaus und früherer Hutfabrik gelegen ist. Eine entsprechende Bauvoranfrage hat er bei der Stadt eingereicht. Sie kam nun im Bauausschuss auf den Tisch – doch die Stadträte haben sich einstimmig gegen das Vorhaben ausgesprochen.

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.