Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Erste Intendantin der Festspiele Wangen

Allgäuer Schauspielerin Sabine Lorenz: „Wir sind in der Krise vergessen worden“

Wie viele andere Schauspielerinnen hat es die Lindauerin Sabine Lorenz während der Corona-Pandemie schwer. Es werden kaum Filme produziert oder Theaterstücke aufgeführt.

Wie viele andere Schauspielerinnen hat es die Lindauerin Sabine Lorenz während der Corona-Pandemie schwer. Es werden kaum Filme produziert oder Theaterstücke aufgeführt.

Bild: Felicitas Darschin

Wie viele andere Schauspielerinnen hat es die Lindauerin Sabine Lorenz während der Corona-Pandemie schwer. Es werden kaum Filme produziert oder Theaterstücke aufgeführt.

Bild: Felicitas Darschin

Für Theater- und Film-Darstellerin Sabine Lorenz sind Auftritte nicht möglich und Aufträge weggebrochen. Sie blickt unsicher in die Zukunft, sucht neue Ideen.
15.10.2020 | Stand: 17:30 Uhr

Auf der Bühne oder am Filmset stehen. Das ist der Beruf und die Leidenschaft von Schauspielerinnen und Schauspielern. Die meisten haben ein Studium an einer Schauspielschule absolviert. Sie brauchen Talent – nicht nur, was das Eigentliche, die darstellende Kunst, angeht, sondern auch, was die eigene Vermarktung betrifft. Die in Lindau und München lebende freiberufliche Schauspielerin Sabine Lorenz gehört in diesen Kreis, der jetzt in Corona-Zeiten mit zu den gebeutelten zählt. Bekannt wurde Sabine Lorenz in der Region als Initiatorin und erste Intendantin der Festspiele Wangen. Sie ist zudem immer wieder gemeinsam mit Partner in eigenen Programmen sowie im Theater Kosmos in Bregenz zu sehen.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat