Attacke im Westallgäu

Mann greift in Lindenberg Polizisten mit Regenschirm an und beißt ihn

Polizisten sind in Lindenberg angegriffen worden. Einer der Beamten erlitt dabei eine Bissverletzung.

Polizisten sind in Lindenberg angegriffen worden. Einer der Beamten erlitt dabei eine Bissverletzung.

Bild: Fabian Strauch, dpa (Symbolbild)

Polizisten sind in Lindenberg angegriffen worden. Einer der Beamten erlitt dabei eine Bissverletzung.

Bild: Fabian Strauch, dpa (Symbolbild)

Polizisten wollen einen Streit in Lindenberg klären - dann greift einer der Streithähne sie an. Ein Beamter ist nun erst mal dienstunfähig.
17.11.2020 | Stand: 13:37 Uhr

Ein 29-Jähriger hat nach einem Streit in Lindenberg (Landkreis Lindau) Polizisten angegriffen. Die Beamten waren zufällig auf den Streit in der Marktstraße aufmerksam geworden. Als sie den 29-Jährigen ansprachen, versuchte er sie mit einem Regenschirm anzugreifen. Dann biss er einem Polizisten in den Arm - dieser ist nun dienstunfähig.

Der Täter wurde zunächst vorläufig festgenommen. Weil er die Polizisten weiter beleidigte und Widerstand leistete, wurde er in eine Arrestzelle gebracht.

Mann wehrt sich erneut und verletzt weiteren Polizisten

Ein Richter veranlasste laut Polizei später eine Blutentnahme bei dem Mann. Das war nur schwierig möglich, weil der Mann sich erneut wehrte. Dabei wurde ein weiterer Beamter leicht verletzt.

Der 29-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht, um seinen Gesundheitszustand zu überprüfen.