Mehrere Verletzte

Autounfall verursacht Trümmerfeld auf B12 bei Hergensweiler: Verletzte wollen sich nicht behandeln lassen

Obwohl bei einem Autounfall auf der B12 bei Hergensweiler vier Menschen verletzt wurden, lehnten sie alle eine Behandlung durch den Rettungsdienst ab.

Obwohl bei einem Autounfall auf der B12 bei Hergensweiler vier Menschen verletzt wurden, lehnten sie alle eine Behandlung durch den Rettungsdienst ab.

Bild: Boris Roessler, dpa (Symbolbild)

Obwohl bei einem Autounfall auf der B12 bei Hergensweiler vier Menschen verletzt wurden, lehnten sie alle eine Behandlung durch den Rettungsdienst ab.

Bild: Boris Roessler, dpa (Symbolbild)

Bei einem Autounfall auf der B12 bei Hergensweiler sind mehrere Menschen verletzt worden. Trotzdem wollten sie sich nicht vom Rettungsdienst behandeln lassen.
29.11.2020 | Stand: 13:08 Uhr

In der Nacht von Samstag auf Sonntag hat sich auf der B12 bei Hergensweiler ein Autounfall ereignet, bei dem mehrer Straßenverkehrsteile beschädigt und vier Menschen verletzt wurden. Zu dem Unfall kam es nach Angaben der Polizei auf Höhe der Pfänderstraße, wo ein Auto mit vier Menschen darin auf eine Verkehrsinsel fuhr. Danach kam der Wagen von der Fahrbahn ab, stieß mit einem Verteilerkasten, einer Laterne und einem Ortsschild zusammen.

Verletzte lehnen Behandlung durch Rettungsdienst ab

Der mutmaßliche, betrunkene Fahrer stritt jedoch ab, dass er an dem Unfall beteiligt war. Daher ordnete die Staatsanwaltschaft Kempten eine Blutentnahme an. Obwohl alle Insassen des Autos leicht bis mittelschwer verletzt wurden, wollten sie sich nicht vom Rettungsdienst behandeln lassen. Um Spuren zu sichern, stellte die Polizei den Wagen sicher.

Ermittlungen gegen Fahrer

Wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge von Alkohol und weiterer Delikte wird nun gegen den Fahrer ermittelt. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von etwa 15.000 Euro.

Lesen Sie auch: Auto fährt bei Bodelsberg (Oberallgäu) in Wald und fällt dabei drei Bäume.

Lesen Sie auch
##alternative##
Im Auto eingeklemmt

Lochau in Vorarlberg: Schwerer Unfall auf A14 beim Pfändertunnel