Allgäu-Oberschwaben

Das sollten Sie vor einem Besuch des Bauernhaus-Museums in Wolfegg wissen

Im Bauernhaus-Museum in Wolfegg kann man die Geschichte der Landbevölkerung des Westallgäus und Oberschwabens kennenlernen.

Im Bauernhaus-Museum in Wolfegg kann man die Geschichte der Landbevölkerung des Westallgäus und Oberschwabens kennenlernen.

Bild: Klaus-Peter Mayr (Archivbild)

Im Bauernhaus-Museum in Wolfegg kann man die Geschichte der Landbevölkerung des Westallgäus und Oberschwabens kennenlernen.

Bild: Klaus-Peter Mayr (Archivbild)

Ganz in der Nähe des Bodensees befindet sich das Bauernhaus-Museum Allgäu-Oberschwaben. Das Freilichtmuseum macht die Geschichte der Landbevölkerung erlebbar.
##alternative##
Von Allgäuer Zeitung
16.08.2022 | Stand: 11:58 Uhr

In Wolfegg im Landkreis Ravensburg befindet sich das Bauernhaus-Museum Allgäu-Oberschwaben. Dort können Besucherinnen und Besucher mehr über die früheren Lebens- und Arbeitsumstände der Landbevölkerung des Westallgäus und Oberschwabens lernen.

Öffnungszeiten und Eintrittspreise: Die wichtigsten Infos zum Bauernhaus-Museum Allgäu-Oberschwaben in Wolfegg

Sie planen einen Besuch im Bauernhaus-Museum Allgäu-Oberschwaben in Wolfegg? Hier finden Sie die wichtigsten Infos zu Öffnungszeiten und Preisen im Überblick:

  • Öffnungszeiten:
    • Bis 30. September 2022: Montag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr
    • 1. Oktober bis 11. November 2022: Dienstag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr
  • Eintrittspreise:
    • Erwachsene 6 Euro
    • Kinder bis 5 Jahre kostenlos
    • Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre 2,50 Euro
    • Ermäßigt (Studierende, Auszubildende, FSJ, Bundesfreiwilligendienst, Schwerbehinderte) 2,50 Euro
  • Adresse: Vogter Straße 4, Wolfegg

Das Bauernhaus-Museum Wolfegg gibt Einblicke in das Leben der Landbevölkerung im Allgäu und Oberschwaben

Auf dem Gelände des Freilichtmuseums befinden sich 19 historische Bauernhäuser und Wirtschaftsgebäude sowie Nebengebäude. Diese wurden von ihren ursprünglichen Standorten abgetragen und originalgetreu wieder aufgebaut. In den Stuben, Kammern, Ställen und Werkstätten erfahren Besucherinnen und Besucher mehr über das ländliche Leben der letzten Jahrhunderte und über die damaligen Traditionen und Bräuche der Menschen. In jedem der Häuser wird eine andere Geschichte erzählt.

Auf dem 15 Hektar großen Gelände des Bauernhaus-Museums Wolfegg befinden sich neben den historischen Gebäuden Wiesen und Äcker mit Bäumen, Hecken, Sträuchern und Blumen. Auf dem Museumsgelände sind außerdem verschiedene Tiere wie Hühner, Ziegen, Schweine, Gänse und Allgäuer Braunvieh beheimatet.

Auf dem Gelände des Bauernhaus-Museums Allgäu-Oberschwaben in Wolfegg (Landkreis Ravensburg) leben zahlreiche Tiere.
Auf dem Gelände des Bauernhaus-Museums Allgäu-Oberschwaben in Wolfegg (Landkreis Ravensburg) leben zahlreiche Tiere.
Bild: Felix Kästle, dpa (Archivbild)

Kommende Veranstaltungen: Programm 2022 im Bauernhaus-Museum Allgäu-Oberschwaben

Welche kommenden Veranstaltungen gibt es im Bauernhaus-Museum Allgäu-Oberschwaben in Wolfegg? Hier finden Sie einen Auszug aus dem Programm 2022:

  • "Familiensamstage": Jeweils ab 14 Uhr kostenloses Mitmach-Programm für Kinder (Anmeldung unter Telefon 07527/9550-0 oder per E-Mail an info@bauernhaus-museum.de)
    • 20. August: Auf Spurensuche in der Landschaft
    • 27. August: Tiere auf dem Bauernhof
    • 10. September: Mosten
  • Samstag und Sonntag, 3. und 4. September: Museumsfest & Volksmusiktag Baden-Württemberg
  • Sonntag, 18. September: Rindertag und Käsemarkt
  • Sonntag, 9. Oktober: Apfel- und Kartoffeltag
  • Samstag und Sonntag, 5. und 6. November: Hausschlachtung
  • Freitag bis Sonntag, 9. bis 11. Dezember: Wolfegger Adventsmarkt
  • An Sonn- und Feiertagen öffentliche Führungen mit verschiedenen Themenschwerpunkten (Anmeldung unter Telefon 07527/955029 oder vor Ort, wenn noch Plätze frei sind)

Restaurant im Bauernhaus-Museum Allgäu-Oberschwaben in Wolfegg

Nach einem Besuch des Bauernhaus-Museum Allgäu-Oberschwaben in Wolfegg kann man im Restaurant des Museums einkehren. Die Museumsgaststätte Fischerhaus befindet sich in der ehemaligen fürstlichen Hoffischerei. Die Gaststätte hat von Dienstag bis Sonntag geöffnet, Montag ist Ruhetag.

Während der Museumssaison kochen die Landfrauen jeden Sonntag und an Feiertagen Versucherle nach historischen Rezepten in der Museumsküche im Hof Reisch.

Hochzeit, Geburtstag oder Tagungen: Eventlocation im Bauernhaus-Museum Allgäu-Oberschwaben in Wolfegg mieten

Für Hochzeiten, Geburtstagsfeiern, Tagungen oder andere Feste kann man die Zehntscheuer im Bauernhaus-Museum Allgäu-Oberschwaben in Wolfegg mieten. In der Zehntscheuer haben 230 Gäste Platz. Zusätzlich kann man dahinter noch ein Festzelt aufstellen, wenn man für die Hochzeit mehr Platz benötigt.

Bauernhofmuseum in der Nähe: Diese Museen gibt es noch im Allgäu

Neben dem Bauernhaus-Museum Allgäu-Oberschwaben gibt es noch andere Bauernhofmuseen im Allgäu. Diese sind das Schwäbische Bauernhofmuseum in Illerbeuren im Unterallgäu oder das Allgäuer Bergbauernmuseum in Diepolz bei Immenstadt im Oberallgäu.

Stand: 16. August 2022. Alle Angaben ohne Gewähr. Kein Anspruch auf Vollständigkeit.

Mehr Nachrichten aus dem Westallgäu lesen Sie hier.