Wohnen in Lindenberg

Baugebiet in Lindenberg: Wieso die Stadt den Geh- und Radweg verlegt hat

Die Stadt Lindenberg lässt derzeit das neue Baugebiet Am Gierenbach erschließen.

Die Stadt Lindenberg lässt derzeit das neue Baugebiet Am Gierenbach erschließen.

Bild: Olaf Winkler

Die Stadt Lindenberg lässt derzeit das neue Baugebiet Am Gierenbach erschließen.

Bild: Olaf Winkler

Im neuen Baugebiet Am Gierenbach in Lindenberg sollen insgesamt 250 Wohnungen entstehen. Die Erschließung läuft. Was bislang geschehen ist.
06.11.2021 | Stand: 05:27 Uhr

Die Erschließungsarbeiten für das neue Baugebiet „Am Gierenbach“ in Lindenberg sind im Zeitplan. Wenn das Wetter mitspielt, wird noch vor Weihnachten die Zufahrtsstraße zu sehen sein, sagte Bürgermeister Eric Ballerstedt auf Nachfrage unserer Redaktion.

Wasser- und Gasleitungen sind bereits verlegt, es fehlt aber noch die Verkabelung für Strom und Telekommunikation.

Die Erschließung geschieht von der Austraße her. In diesem Bereich ist auch der Geh- und Radweg verlegt worden. Das hängt laut Ballerstedt mit der Regenrückhaltung zusammen. Dadurch soll das Wasser besser versickern können.

Im ersten Bauabschnitt entstehen 65 Wohneinheiten

Die Kosten für die Verlegung in Höhe von 33.000 Euro werden laut Ballerstedt nicht von der Allgemeinheit getragen, sondern auf das Baugebiet umgelegt. In dessen westlichen Bereich sollen zunächst 65 der insgesamt 250 Wohneinheiten entstehen.