Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Live-Musik im Westallgäu

Begeisterung für Blasmusik: Musikkapelle Stiefenhofen präsentiert erstes Konzert nach Corona-Pause

„Das Feuer brennt weiter“, sangen Barbara Stokklauser und Jodok Siegel beim Jahreskonzert der Musikkapelle Stiefenhofen.

„Das Feuer brennt weiter“, sangen Barbara Stokklauser und Jodok Siegel beim Jahreskonzert der Musikkapelle Stiefenhofen.

Bild: Olaf Winkler

„Das Feuer brennt weiter“, sangen Barbara Stokklauser und Jodok Siegel beim Jahreskonzert der Musikkapelle Stiefenhofen.

Bild: Olaf Winkler

Die Musikkapelle Stiefenhofen tritt als großes Orchester und in kleinen Gruppen auf die Bühne. Ihre Gäste danken für ein lange vermisstes Live-Erlebnis.
12.10.2021 | Stand: 19:30 Uhr

Traditionell eröffnet die Musikkapelle Stiefenhofen im Herbst den Reigen der Blasmusik-Jahreskonzerte. Heuer tat sie das vier Wochen früher als üblich. „Wir wollten auf Nummer Sicher“ gehen, begründet das der Vorsitzende Markus Rasch. Denn im letzten Jahr waren die Stücke geprobt und das Programm gedruckt, als ein neuerlicher Lockdown im November kein Konzert mehr zuließ. „Das wollten wir nicht wieder riskieren“, sagt Rasch. Und so konnte die Kapelle nun vor 160 Besuchern ein abwechslungsreiches Konzert spielen.

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.