Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Über 8800 Höhenmeter

Bergläuferin stürmt zehn Mal auf den Hochgrat – an einem Tag

Petra Friedrich

Daumen hoch für Petra Friedrich: Die 40-Jährige hat die „Everest-Challenge“ bewältigt und den Hochgrat an einem Tag zehn Mal erklommen. Im Hintergrund ist das Staufner Haus zu sehen.

Bild: Friedrich

Daumen hoch für Petra Friedrich: Die 40-Jährige hat die „Everest-Challenge“ bewältigt und den Hochgrat an einem Tag zehn Mal erklommen. Im Hintergrund ist das Staufner Haus zu sehen.

Bild: Friedrich

Petra Friedrich aus Isny hat am Hausberg von Oberstaufen die „Everest-Challenge“ gemeistert. Die zweifache Mutter will damit Geld für herzkranke Kinder sammeln.
29.08.2021 | Stand: 06:52 Uhr

Mit rund 8850 Metern ist der Mount Everest der höchste Berg der Erde. Der Hochgrat ist mit 1834 Metern deutlich kleiner. Wenn man den Hausberg von Oberstaufen aber oft genug erklimmt, kommt man auch auf eine stattliche Zahl an Höhenmetern. So wie Petra Friedrich. Die 40-Jährige aus Isny ist zehn Mal hintereinander zu Fuß auf den Hochgrat – macht zusammen rund 8850 Höhenmeter. Und das an einem einzigen Tag.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar