Straßenverkehr

Blitzer wirken: Weniger Raser in Weiler-Simmerberg

Seit dem Frühjahr 2019 werden in Weiler regelmäßig Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt.

Seit dem Frühjahr 2019 werden in Weiler regelmäßig Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt.

Bild: Wolfgang Widemann, Symbolfoto

Seit dem Frühjahr 2019 werden in Weiler regelmäßig Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt.

Bild: Wolfgang Widemann, Symbolfoto

Bürgermeister Tobias Paintner zieht eine positive Bilanz. Wo es weitere Messstellen geben könnte.

16.09.2020 | Stand: 12:28 Uhr

Die Geschwindigkeitsüberwachung in Weiler-Simmerberg hat schon nach gut einem Jahr eine deutliche Reduzierung der zu schnell fahrenden Verkehrsteilnehmer zur Folge. Bei einer nahezu gleichen Anzahl gemessener Fahrzeuge gab es heuer 459 Verstöße – nach 602 im Vorjahr.

Eine regelmäßige Überwachung des fließenden Verkehrs hatte der Marktgemeinderat im Oktober 2018 beschlossen. Zehn Messstunden gibt es monatlich. Die Messstellen veröffentlicht die Kommune nicht – und ändert sie auf Anregung aus der Bürgerschaft auch, informierte Bürgermeister Tobias Paintner jetzt die Ratsmitglieder. Die ersten Messungen erfolgten im Frühjahr 2019.

Knapp 16.000 Fahrzeuge in Weiler gemessen

Insgesamt fanden im vergangenen Jahr 85,5 Messstunden statt, in denen knapp 16 000 Fahrzeuge registriert wurden. 602 Verstöße gegen die jeweils geltende Höchstgeschwindigkeit gab es. Davon war der Großteil, nämlich 399 Verkehrsteilnehmer, bis zu 10 Stundenkilometer zu schnell unterwegs. 185 Mal waren es 11 bis 20 km/h und 16 Mal sogar mehr als 21 km/h.

Im ersten Halbjahr 2020 gab es 65,5 Messstunden. Trotz des Corona-Lockdowns wurden dabei knapp 155 00 Fahrzeuge erfasst – und damit nur geringfügig weniger als in den 85,5 Messstunden im vergangenen Jahr. Doch der eine oder andere Bußgeldbescheid hat ganz offensichtlich zu einem geänderten Fahrverhalten geführt, denn die Zahl der Verstöße ist auf 459 zurückgegangen. 305 Mal waren die Fahrzeuglenker bis zu zehn Stundenkilometer zu schnell. 136 Mal waren es zwischen elf und 20 Stundenkilometer und 15 Mal laut Gemeinde sogar mehr als 21 km/h.

Achtung: Hier wird in Zukunft geblitzt

Mit der Information des Gemeinderates jetzt war kein Beschluss verbunden. Sollte das Gremium zu einem späteren Zeitpunkt beschließen, den Auftrag für die Messungen zu verlängern, dann soll es weitere Messstellen insbesondere in den Ortsteilen Simmerberg und Ellhofen geben, kündigte der Bürgermeister an.