Feuerwehr-Einsatz im Westallgäu

125.000 Euro Schaden: Teurer Oldtimer brennt auf der A96 komplett aus

Symbolbild - Feuerwehr

Im Westallgäu fing auf der A96 am Samstag ein altes, teures Auto Feuer.

Bild: Alexander Kaya, dpa (Symbolbild)

Im Westallgäu fing auf der A96 am Samstag ein altes, teures Auto Feuer.

Bild: Alexander Kaya, dpa (Symbolbild)

Am Samstagnachmittag gegen 15 Uhr rückten Polizei und Feuerwehr zu einem Fahrzeugbrand auf die A96 im Westallgäu aus. Ein teurer Oldtimer brannte völlig aus.
15.08.2021 | Stand: 11:03 Uhr

Der Fahrer eines 55 Jahre alten Ford GT40 bemerkte auf der Fahrt Richtung Lindau Rauch aus dem Motorraum und konnte sein Auto glücklicherweise noch auf dem Seitenstreifen abstellen und verlassen.

In Höhe der Behelfsausfahrt Neuravensburg brannte der wertvolle Oldtimer dann lichterloh.

A96: Feuerwehr kann nicht verhindern, dass Oldtimer völlig ausbrennt

Das Auto im Wert von 125.000 Euro brannte komplett aus. Die Polizei geht derzeit von einem technischen Defekt.

Ein Fahrstreifen der A96 war für den Zeitraum der Löscharbeiten gesperrt.

Mehr Nachrichten aus dem Westallgäu laufend aktuell hier.

Lesen Sie auch
##alternative##
Einsatz bei Altenstadt

Maserati brennt auf A7 - Flammen schlugen aus Oldtimer