Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Maibaumaufstellen

Brauchtum: Trotz Corona stehen einige Maibäume im Westallgäu

Maibaum Scheidegg

Der gemeindliche Bauhof hat in Scheidegg den Maibaum aufgestellt.

Bild: Olaf Winkler

Der gemeindliche Bauhof hat in Scheidegg den Maibaum aufgestellt.

Bild: Olaf Winkler

Einige Gemeinden wollen auf die Tradition nicht verzichten. Das läuft aber anders ab als sonst. Wieso in Lindenberg plötzlich ein kleiner Maibaum am Stadtplatz steht.
02.05.2021 | Stand: 17:59 Uhr

Das Brauchtum trotzt der Corona-Pandemie: Im Westallgäu stehen in einigen Gemeinden wieder Maibäume. Die traditionellen Feste, die üblicherweise das Aufrichten begleiten, mussten freilich entfallen. Und auch das Aufrichten mit Muskelkraft konnte es aufgrund der Beschränkungen nicht geben. Maschinen waren gefragt.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat