Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Blasmusik

Corona lässt die  Westallgäuer Blaskapellen verstummen

Bezirksdirigent Ernst Müller vermisst sein Seniorenorchester, die Musikfeste und das Zusammenkommen mit anderen Blasmusikanten. Er ist aber auch der Meinung, dass in Zeiten der Pandemie Vorsicht der richtige Weg ist, und hofft, mit Musik in den Herbst starten zu können.

Bild: Ingrid Grohe

Bezirksdirigent Ernst Müller vermisst sein Seniorenorchester, die Musikfeste und das Zusammenkommen mit anderen Blasmusikanten. Er ist aber auch der Meinung, dass in Zeiten der Pandemie Vorsicht der richtige Weg ist, und hofft, mit Musik in den Herbst starten zu können.

Bild: Ingrid Grohe

Bezirksdirigent Ernst Müller schildert die traurige Situation, in der nicht mal ein Standkonzert möglich ist. Warum er mit Politikern  dennoch nicht hadert.

01.06.2020 | Stand: 11:40 Uhr

Sie sind seit 59 Jahren Musikant, seit knapp 15 Jahren Bezirksdirigent. Am 19. Juli hätten Sie beim Gesamtchor in Röthenbach den Taktstock geschwungen – wenn es Corona nicht gäbe. Ist in Ihrer Erinnerung schon mal ein Bezirksmusikfest ausgefallen?

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat