Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Wintersport

Das Loipennetz soll kleiner werden - dafür aber besser gepflegt

Das Loipennetzim Westallgäu bietet Einheimischen und Gästen viele Möglichkeiten für Sport und Naturgenuss.

Das Loipennetzim Westallgäu bietet Einheimischen und Gästen viele Möglichkeiten für Sport und Naturgenuss.

Bild: Matthias Becker (Archiv)

Das Loipennetzim Westallgäu bietet Einheimischen und Gästen viele Möglichkeiten für Sport und Naturgenuss.

Bild: Matthias Becker (Archiv)

Eine Arbeitsgruppe hat sich Gedanken über die Zukunft der Loipen in Weiler, Simmerberg und Ellhofen gemacht. Welche Spurgeräte für die Pflege in Frage kommen.
06.08.2021 | Stand: 12:45 Uhr

Ein kleineres Angebot, dafür mit höherer Qualität. So soll das Loipennetz in der Marktgemeinde Weiler-Simmerberg künftig ausehen. Ein entsprechendes Konzept stellte Sebastian Koch, Leiter des Gästeamtes, zusammen mit Kathrin Schlank und Thomas Baldauf von der Outdoorabteilung der SG Simmerberg im Gemeinderat vor. „Qualität vor Quantität“, beschrieb Koch den Ansatz. Als neues Spurgerät steht der Kauf eines Quad im Raum.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar
Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.