Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Sport für jedermann

Der Vitalparcours in Lindenberg nimmt langsam Gestalt an

Der Vitalparcours wird auf dem Gelände der Lindenberger Stadtwerke entstehen - im Garten der früheren Betriebsleiterwohnung.

Bild: Benjamin Schwärzler

Der Vitalparcours wird auf dem Gelände der Lindenberger Stadtwerke entstehen - im Garten der früheren Betriebsleiterwohnung.

Bild: Benjamin Schwärzler

Die Stadt bringt das Projekt auf die Zielgerade. Wer die Geräte künftig nutzen kann und wieso der gewählte Standort am Eingang des Waldseegebietes ideal ist.

03.06.2020 | Stand: 09:18 Uhr

Was lange währt, wird bald gut. Die Stadt Lindenberg beginnt mit der Umsetzung des Vitalparcours’. Die dafür vorgesehene Fläche auf dem Gelände der Stadtwerke ist bereits abgetragen. Wenn alles gut läuft und das Wetter mitspielt, könnten Ende Juli die ersten Sportler dort trainieren. „Das kommt jetzt zur richtigen Zeit“, sagt Bürgermeister Eric Ballerstedt nicht zuletzt mit Blick auf die Einschränkungen, die aufgrund von Corona in Bayern für den Freizeit- und Vereinssport gelten.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat