Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Prozess am Amtsgericht Lindau

Ehepaar aus Lindau zahlt Getränke-Rechnung auf eigener Hochzeit nicht - die Strafe ist hart

Ein Ehepaar aus Lindau hat die Getränke-Rechnung auf der eigenen Hochzeit nie bezahlt. Dafür musste es sich vor dem Amtsgericht Lindau (Archivfoto) verantworten.

Ein Ehepaar aus Lindau hat die Getränke-Rechnung auf der eigenen Hochzeit nie bezahlt. Dafür musste es sich vor dem Amtsgericht Lindau (Archivfoto) verantworten.

Bild: Peter Byrne/PA Wire, dpa (Symbolbild)

Ein Ehepaar aus Lindau hat die Getränke-Rechnung auf der eigenen Hochzeit nie bezahlt. Dafür musste es sich vor dem Amtsgericht Lindau (Archivfoto) verantworten.

Bild: Peter Byrne/PA Wire, dpa (Symbolbild)

Der Gastwirt bleibt in Lindau auf seiner Rechnung über 2.700 Euro sitzen. Für den Richter ist das vorsätzlicher Betrug. Der Mann bekommt eine Haftstrafe.
02.09.2021 | Stand: 15:12 Uhr

Es war eine große Feier, die sich ein damals 40-jähriger Lindauer und seine 30-jährige Braut anlässlich ihrer Hochzeit im Mai 2018 geleistet haben. Am Ende standen bei einem Gastwirt in Wasserburg Kosten für Speisen und Getränke in Höhe von 2.700 Euro zu Buche. Die hat das Ehepaar aber nie beglichen. Und weil absehbar war, dass sie die Hochzeit gar nicht bezahlen konnten, wertete Richter Moritz von Engel bei der Verhandlung vor dem Amtsgericht Lindau dies als Betrug.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar