Brand Stiefenhofen

Ein Verletzter bei Brand in Oberthalhofen

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Oberthalhofen wurde ein Bewohner am Samstag abend verletzt.

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Oberthalhofen wurde ein Bewohner am Samstag abend verletzt.

Bild: Alexander Kaya

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Oberthalhofen wurde ein Bewohner am Samstag abend verletzt.

Bild: Alexander Kaya

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Oberthalhofen (Westallgäu) wurde ein Bewohner am Samstag abend verletzt.
24.04.2022 | Stand: 08:02 Uhr

Wie die Polizei mitteilt, kam es am Samstag (23. April 2022) um 21:45 Uhr in einem Mehrfamilienhaus in Oberthalhofen (Gemeinde Stiefenhofen im Westallgäu) in einer Obergeschosswohnung zu einem Brand.

Die Bewohner bemerkten den Brand im Bereich des Kachelofens selbst und konnten die Wohnung noch rechtzeitig verlassen. Die hinzugerufenen Feuerwehren der Umgebung konnten den Brand schnell unter Kontrolle bringen und somit schlimmeres verhindern.

Eine der beiden Bewohner erlitt eine Rauchvergiftung und kam zur Behandlung ins Krankenhaus nach Kempten. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf über 50.000 Euro.

Weitere Meldungen aus dem Westallgäu lesen Sie hier.

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.