Corona-Absagen

Eine weitere Sportveranstaltung im Westallgäu fällt aus

Foto des Wald & Run 2016 - heuer muss das Sportfest ausfallen.

Foto des Wald & Run 2016 - heuer muss das Sportfest ausfallen.

Bild: Olaf Winkler

Foto des Wald & Run 2016 - heuer muss das Sportfest ausfallen.

Bild: Olaf Winkler

SV Oberreute kann Empfehlungen des Landratsamtes für Samstag nicht umsetzen - "Walk & Run" muss deshalb ausfallen. An welchen Auflagen das Sportfest scheitert.

16.09.2020 | Stand: 07:03 Uhr

Die Ankündigungsplakate waren längst aufgestellt. Über 50 Teilnehmer hatten sich bereits angemeldet. Und auch die Helfer waren schon eingeteilt. Nun hat der SV Oberreute die für Samstag geplante Veranstaltung „Walk & Run“ aber kurzfristig abgesagt.

Es ist dem Sportverein nicht möglich, die vom Landratsamt ausgesprochenen Empfehlungen zur Sicherheit der Teilnehmer umzusetzen. „Das ist ein zu heißes Eisen“, sagt Vorsitzender Martin Höbel.

Das Risiko in Oberreute ist zu groß

Der SV Oberreute hatte schon vor längerer Zeit seine Unterlagen bei der Kreisbehörde eingereicht. Auch erste Telefonate liefen laut Höbel noch positiv. Am Montagnachmittag habe er dann die endgültigen Empfehlungen in Sachen Hygienekonzept erhalten. Unter anderem hätte der Verein zusätzliche Ordner für Parkplatz und Verpflegungsstationen einteilen müssen. Der Aufwand und das Risiko seien letztlich zu groß, bedauert Höbel.

Nach der Radrundfahrt fällt somit auch die zweite größere Sportveranstaltung in Oberreute aus. Walker und Trail-Runner müssen sich bis 2021 gedulden.