Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Nahversorgung

Eröffnung mitten im Lockdown: So läuft der Dorfladen in Niederstaufen

Auf 60 Quadratmetern Verkaufsfläche finden sich im Dorfladen Niederstaufen insgesamt 1000 verschiedene Produkte. An der Theke gibt es Käse, Wurst und Backwaren.

Auf 60 Quadratmetern Verkaufsfläche finden sich im Dorfladen Niederstaufen insgesamt 1000 verschiedene Produkte. An der Theke gibt es Käse, Wurst und Backwaren.

Bild: Fotos: Olaf Winkler

Auf 60 Quadratmetern Verkaufsfläche finden sich im Dorfladen Niederstaufen insgesamt 1000 verschiedene Produkte. An der Theke gibt es Käse, Wurst und Backwaren.

Bild: Fotos: Olaf Winkler

Anfangs musste die Wurst jeden Morgen an der Grenze zu Vorarlberg abgeholt werden. Inzwischen sind 1000 Produkte im Sortiment. Was die Verantwortlichen planen.
22.01.2021 | Stand: 12:07 Uhr

Das erste Geschäftsjahr des Dorfladens in Niederstaufen war ein Besonderes: Es hatte nur neun Monate, da der Laden erst seit April 2020 geöffnet ist. Und: Die Corona-Pandemie zeigte, dass eine Nahversorgung der 900 Einwohner wichtiger ist denn je.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat