Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Geschichte im Westallgäu

Erholung in Kriegszeiten, später Asylunterkunft: So war das Leben im Herz-Jesu-Heim in Heimenkirch

Herz-Jesu-Heim

Sechs Jahrzehnte diente das Herz-Jesu-Heim in Heimenkirch Kindern als Erholungsheim. Sie halfen den Schwestern bei der Gartenarbeit und hatten Unterricht.

Bild: Repros: Angela Feßler

Sechs Jahrzehnte diente das Herz-Jesu-Heim in Heimenkirch Kindern als Erholungsheim. Sie halfen den Schwestern bei der Gartenarbeit und hatten Unterricht.

Bild: Repros: Angela Feßler

Ein idealistischer Kaplan gründete 1917 in Heimenkirch das Herz-Jesu-Heim. Erst kamen Widerstände, doch bis 1995 hat das Haus 31.000 junge Menschen aufgenommen.
##alternative##
Von Angela Fessler
20.09.2021 | Stand: 20:00 Uhr

Viele Male war das Baugebiet „Erweiterung Herz-Jesu-Heim-Straße“ in Heimenkirch in den vergangenen Monaten Thema der Gemeinderatssitzung. Geplant ist die Schließung einer Baulücke im nördlichen Bereich der Ortschaft.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar