Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Unterhaltung im Westallgäu

„Etwas Schöneres gibt es für uns nicht“ - So kommt Zirkus Sperlich durch die Coronakrise

Tanja Sperlich Zirkus

Tanjela Sperlich ist glücklich, mit ihrer Familie wieder mit dem Zirkus auftreten zu können. Aktuell sind sie auch im Westallgäu. Ihre Zelte stehen aktuell in Weiler-Simmerberg auf dem Grundstück eines Landwirts.

Bild: Fotos: Daniel Boscariol

Tanjela Sperlich ist glücklich, mit ihrer Familie wieder mit dem Zirkus auftreten zu können. Aktuell sind sie auch im Westallgäu. Ihre Zelte stehen aktuell in Weiler-Simmerberg auf dem Grundstück eines Landwirts.

Bild: Fotos: Daniel Boscariol

Der Zirkus Sperlich zieht gut zwei Wochen lang durchs Westallgäu. Bis vor kurzem war unklar, ob in seinen Zelten jemals wieder Auftritte stattfinden können.
09.07.2021 | Stand: 07:10 Uhr

Zelte gehen mit der Zeit kaputt, wenn sie eingeklappt im Freien liegen. Nässe, schwankende Temperaturen und fehlender Durchzug führen dazu, dass das Material zu modern beginnt. Die Zirkusfamilie Sperlich baute ihre Zelte über ein halbes Jahr nicht auf, weil die Corona-Pandemie Auftritte unmöglich machte. Beinahe schlitterten die Sperlichs in den finanziellen und beruflichen Ruin. Jetzt steht ihr Familienzirkus wieder. Aktuell ist er im Westallgäu zu sehen.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat