Kurioser Diebstahl

Polizei ertappt Fahrraddieb in Lindau zweimal am gleichen Abend

Fahrradklau nimmt in Bremen ab

Fahrraddiebstahl geht gleich doppelt schief: Die Polizei fasst einen Dieb am Bahnhof Lindau-Insel am selben Abend zwei Mal (Symbolbild).

Bild: Ingo Wagner, dpa (Symboldbild)

Fahrraddiebstahl geht gleich doppelt schief: Die Polizei fasst einen Dieb am Bahnhof Lindau-Insel am selben Abend zwei Mal (Symbolbild).

Bild: Ingo Wagner, dpa (Symboldbild)

Die Polizei hat am Bahnhof Lindau-Insel zwei Fahrraddiebstähle verhindert. Der 20-jährige Dieb versuchte unter anderem ein Kinder-BMX zu stehlen.
05.08.2022 | Stand: 15:22 Uhr

Grenzpolizisten in Lindau haben am späten Donnerstagabend gleich zwei Mal denselben Dieb erwischt. Der Mann schlich laut Aussage der in Zivil gekleideten Beamten verdächtig um die Fahrräder am Bahnhof Lindau-Insel und fuhr schließlich mit einem unversperrten Rad davon.

Polizei: Dieb bestritt, überhaupt mit dem Fahrrad gefahren zu sein

Nach einer kurzen Verfolgung konnten die Beamten den 20-Jährigen stellen. Der Mann leugnete laut den Schleierfahndern bis zum Schluss der Befragung sowohl den Diebstahl als auch die Fahrt.

Noch währenddessen tauchte laut Polizei der rechtmäßige Besitzer des Rads am Abstellplatz auf. Nach einer Überprüfung wurde das Diebesgut an den 25-Jährigen übergeben.

Fahrraddiebstahl in Lindau: Polizei traf Dieb wenige Stunden später mit einem Kinder-BMX an

Gegen 1.25 Uhr kam derselbe Dieb der Polizei am Europaplatz mit einem neuen Fahrrad entgegen. Diesmal dabei: Ein gestohlenes Kinder-BMX.

Um weitere Straftaten zu verhindern nahmen die Beamten den Mann in Gewahrsam, so die Polizei Lindau. Der 20-Jährige wurde wegen mehrfachem Diebstahl angezeigt.

Lesen Sie auch
##alternative##
Zweiräder sind heiße Ware

Im Allgäu werden wieder mehr Fahrräder gestohlen

Die Grenzpolizeiinspektion Lindau bittet um Hinweise auf den Eigentümer des BMX.

Weitere Meldungen aus dem Westallgäu lesen Sie hier.