Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Corona-Pandemie

Früher als gedacht: Das Impfzentrum in Lindenberg ist in Betrieb

Joe Richter (87) aus Scheffau ist vom Dr. Eckart Meiswinkel aus Weiler-Simmerberg im Impfzentrum in Lindenberg geimpft worden.

Joe Richter (87) aus Scheffau ist vom Dr. Eckart Meiswinkel aus Weiler-Simmerberg im Impfzentrum in Lindenberg geimpft worden.

Bild: Petra Berners

Joe Richter (87) aus Scheffau ist vom Dr. Eckart Meiswinkel aus Weiler-Simmerberg im Impfzentrum in Lindenberg geimpft worden.

Bild: Petra Berners

Zum Auftakt sind mehr als 130 Senioren aus dem Westallgäu geimpft worden. Auch in Lindau ging es schon los. Was hinter dem überraschend frühen Start steckt.
04.01.2021 | Stand: 07:23 Uhr

Plötzlich ging alles ganz schnell: Die beiden Impfzentren im Landkreis Lindau haben am Wochenende nach Neujahr den Betrieb aufgenommen. Am 2. Januar sind 80 Personen in Lindenberg gegen das Corona-Virus geimpft worden und 95 in Lindau. Am 3. Januar kamen in Lindenberg 55 weitere hinzu. „Die Stimmung bei allen Beteiligten war sehr hoffnungsvoll und gelöst. Es gab keine Komplikationen und dieser gelungene Impfstart zum Jahresbeginn stimmt mich sehr optimistisch“, so Landrat Elmar Stegmann.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat