Polizei findet große Menge Bargeld

Frau stiehlt in Lindau sechsstelligen Betrag und teures Auto von 88-Jährigem

Geld

Einen sechsstelligen Betrag soll eine Frau ihrem langjährigen 88-jährigen Bekannten gestohlen haben.

Bild: Matthias Becker (Symbolbild)

Einen sechsstelligen Betrag soll eine Frau ihrem langjährigen 88-jährigen Bekannten gestohlen haben.

Bild: Matthias Becker (Symbolbild)

Um einen sechsstelligen Betrag soll eine 54-Jährige in Lindau einen 88-Jährigen bestohlen haben. Die Polizei hat die Frau inzwischen festgenommen.
05.10.2021 | Stand: 12:21 Uhr

Eine 54-Jährige soll ihren langjährigen 88-jährigen Bekannten in Lindau um einen sechsstelligen Betrag bestohlen haben. Bereits Anfang September erfuhr die Lindauer Polizei davon, wie sie jetzt berichtet. Die beiden hatten sich über eine Annonce der Frau kennengelernt.

54-Jährige bestiehlt Rentner: Beamten finden bei Durchsuchungen eine große Menge Geld

Die Frau soll zudem durch geschickte Täuschung das hochwertige Auto des Rentners in ihren Besitz gebracht haben. Die Polizei durchsuchte auf Weisung der Kemptener Staatsanwaltschaft verschiedene Aufenthaltsorte der angeblichen Witwe in Baden-Württemberg. Dabei fanden die Beamten eine große Menge Bargeld und stellten das sicher. Auch weiteres Vermögen, was die 54-Jährige gestohlen haben soll, zog die Polizei ein.

Gegen die Frau wurde laut Polizei wegen Fluchtgefahr ein Haftbefehl erlassen. Zwischenzeitlich hat die Polizei sie festgenommen und dem Haftrichter am Amtsgericht Memmingen vorgeführt. Die 54-Jährige ist nun in einer bayerischen Justizvollzugsanstalt.

Weitere Nachrichten aus dem Westallgäu finden Sie hier.