Bezirksliga Bodensee

Fußball im Westallgäu: Die Ballermänner vom Rehwinkel und der Fohlen-Fan

Für den TSV Heimenkirch (Nino Hartinger am Ball) und den SV Maierhöfen (Adrian Kuhn bei der Grätsche) beginnt am Ostermontag die Meisterrunde in der Bezirksliga Bodensee. 

Für den TSV Heimenkirch (Nino Hartinger am Ball) und den SV Maierhöfen (Adrian Kuhn bei der Grätsche) beginnt am Ostermontag die Meisterrunde in der Bezirksliga Bodensee. 

Bild: Florian Wolf

Für den TSV Heimenkirch (Nino Hartinger am Ball) und den SV Maierhöfen (Adrian Kuhn bei der Grätsche) beginnt am Ostermontag die Meisterrunde in der Bezirksliga Bodensee. 

Bild: Florian Wolf

Der TSV Heimenkirch und der SV Maierhöfen-Grünenbach starten am Ostermontag in die Meisterrunde der Fußball-Bezirksliga. Was man über die Vereine wissen sollte.
12.04.2022 | Stand: 12:03 Uhr

Am Ostermontag wird es ernst: Dann startet die Bezirksliga-Meisterrunde. Der TSV Heimenkirch hat beste Chancen auf den Aufstieg, der SV Maierhöfen-Grünenbach kann im Kreise der besten Zehn ganz ohne Druck aufspielen. Was es sonst noch über die beiden Vereine zu wissen gibt – ein paar Fakten, um die Zeit bis zum nächsten Anpfiff zu überbrücken.

Fußball-Bezirksliga: Fünf Fakten zum TSV Heimenkirch

  • Ballermänner 3,4 Tore hat Heimenkirch im Schnitt erzielt. Geht es so weiter, könnte am Ende der Saison sogar die 100-Tore-Marke fallen.
  • Fair-Play 42 gelbe Karten, kein Platzverweis: Heimenkirch ist bisher das fairste Team der Bezirksliga.
  • Familienbande Im Kader gibt es familiäre Verbindungen: Niklas und Marius Kirchmann sind Brüder, Moritz und Marius Diem sind Cousins. Tobias Schuwerk und Christian Wucher sind verschwägert.
  • Profi-Väter Trainer Fredy Huckenbeck hat vor gut 30 Jahren beim FC Wangen mit den Vätern zweier späterer Profis zusammengespielt: Mario Haberer (Sohn Janik, SC Freiburg) und Klaus Wanner (Sohn Paul, FC Bayern).

(Lesen Sie auch: Physiotherapeutin aus Lindenberg arbeitet beim DFB: Das sind ihre Aufgaben)

  • Treffsicherer Torhüter Keeper Hakan Alagöz (23) kam mehrfach als Feldspieler zum Einsatz – und hat schon zwei Saisontore erzielt (8:0 gegen Seibranz, 7:2 gegen Argental).
  • Bauprojekt Der Kunstrasen am Rehwinkel hat nach 18 Jahren seine Lebenserwartung schon überschritten. Der Verein will ihn sanieren. Kostenpunkt: 260.000 Euro.

Fußball-Bezirksliga: Fünf Fakten zum SV Maierhöfen-Grünenbach

  • Auswärtsstark Der SV Maierhöfen-Grünenbach hat auswärts mehr Punkte geholt (17) als daheim (16).
  • Fair-Play 36 mal Gelb, je einmal Rot (Julian Reichard) und Gelb-Rot (Sy Cheick Alassane Savane) – Maierhöfen ist bisher die zweitfairste Mannschaft der Liga.
  • Familienbande Der Bezirksliga-Kader ist eine Familienangelegenheit: Dominic und Felix Merz sowie Adrian und Stephan Kuhn sind Brüder, Denis und Philipp Greiter sogar Zwillinge. Tobias und Philipp Prinz sind Cousins. Kurios: Moritz Lingg heißen gleich zwei Spieler – sie sind aber nicht miteinander verwandt.
  • Fohlen-Fan Trainer Alexander Odemer ist Fan von Borussia Mönchengladbach. Als Bub hatte er Allan Simonson Mitte der 70er-Jahre im TV spielen sehen – und das hatte die Liebe zu den Fohlen entfacht.

(Lesen Sie auch: Neue Laufveranstaltung im Westallgäu: SV Maierhöfen richtet Kugelberglauf aus)

  • Vier-Ligen-Torschütze Markus Vogel (34) hat schon in vier verschiedenen Ligen für den SVM getroffen: Landesliga, Bezirksliga, Kreisliga A und Kreisliga B. In dieser Saison steht er bei sechs Toren.
  • Bauprojekt Der Verein will für 210.000 Euro ein Kabinengebäude neben den Fußballplätzen bauen.

Meisterrunde in der Bezirksliga: Spielplan des TSV Heimenkirch und SV Maierhöfen

  • Montag, 18. April, 15 Uhr
  • SV Maierhöfen – SV Beuren
  • TSV Heimenkirch – TSV Ratzenried

  • Sonntag, 24. April, 15 Uhr
  • SG Baienfurt – TSV Heimenkirch
  • SV Oberzell – SV Maierhöfen

  • Samstag, 30. April, 15 Uhr
  • TSV Heimenkirch – SV Beuren
  • Sonntag, 1. Mai, 15 Uhr
  • SV Kressbronn – SV Maierhöfen

  • Sonntag, 8. Mai, 15 Uhr
  • SV Maierhöfen – SV Bergatreute
  • SV Oberzell – TSV Heimenkirch

  • Samstag, 14. Mai, 15 Uhr
  • TSV Heimenkirch – SV Maierhöfen

  • Sonntag, 22. Mai, 15 Uhr
  • SV Bergatreute – TSV Heimenkirch
  • SV Maierhöfen – SV Mochenwangen

  • Sonntag, 29. Mai, 15 Uhr
  • SV Kressbronn – TSV Heimenkirch
  • VfL Brochenzell – SV Maierhöfen

  • Samstag, 4. Juni, 17 Uhr
  • SV Maierhöfen – TSV Ratzenried
  • TSV Heimenkirch – SV Mochenwangen

  • Samstag, 11. Juni, 17 Uhr
  • SV Maierhöfen – SG Baienfurt
  • VfL Brochenzell – TSV Heimenkirch

Sie wollen immer über die neuesten Nachrichten aus dem Westallgäu informiert sein? Abonnieren Sie hier unseren kostenlosen, täglichen Newsletter "Der Tag im Westallgäu".