Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Nach über 40 Jahren

Günter Fichter gibt mit 79 das Stadtarchiv in Lindenberg ab

An diesem Schreibtisch hat sich Stadtarchivar Günter Fichter mehr als vier Jahrzehnte lang durch die Lindenberger Geschichte geblättert.

An diesem Schreibtisch hat sich Stadtarchivar Günter Fichter mehr als vier Jahrzehnte lang durch die Lindenberger Geschichte geblättert.

Bild: Benjamin Schwärzler

An diesem Schreibtisch hat sich Stadtarchivar Günter Fichter mehr als vier Jahrzehnte lang durch die Lindenberger Geschichte geblättert.

Bild: Benjamin Schwärzler

Seit 1979 hat sich der frühere Lehrer ehrenamtlich um die Geschichte der Stadt gekümmert. Wer seine Aufgabe übernimmt und wie es mit der Einrichtung weitergeht.
20.11.2020 | Stand: 17:32 Uhr

Im Jahre 857 wurde Lindenberg erstmals als „Lintiberc“ urkundlich erwähnt. Dass seitdem viel passiert ist, davon zeugen hunderte Ordner, Schnellhefter, Bücher sowie Kisten und Kästchen voller historischer Fotos, Zeitungsartikel und Postkarten. Gestapelt, sortiert und aufgereiht in diesem Raum im alten Hutmuseum am Brennterwinkel.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat