Polizei-Nachrichten Lindau

Schon wieder! Vandalen richten Schaden auf Gartenschau-Gelände in Lindau an

Auf dem Gelände der Landesgartenschau 2021 in Lindau haben Vandalen erneut einen Schaden angerichtet.

Auf dem Gelände der Landesgartenschau 2021 in Lindau haben Vandalen erneut einen Schaden angerichtet.

Bild: Ralf Lienert (Archiv)

Auf dem Gelände der Landesgartenschau 2021 in Lindau haben Vandalen erneut einen Schaden angerichtet.

Bild: Ralf Lienert (Archiv)

Schon wieder ist es auf dem Gelände der Gartenschau in Lindau zu massiven Sachbeschädigungen gekommen. Die Polizei beziffert den Schaden.
12.08.2021 | Stand: 13:13 Uhr

Wiederholt ist die kleine Landesgartenschau 2021 in Lindau das Ziel von Vandalen geworden.

Laut Polizei wurden auf dem Gelände ein Tisch und drei Stühle in den Bodensee geworfen. Außerdem wurde eine Glaswand beschädigt. Es ist nicht der erste Vandalismus-Vorfall auf dem Gartenschau-Areal. Ende Juni hatte ein Unwetter zudem einen beträchtlichen Schaden dort angerichtet.

Vandalismus auf Gartenschau-Gelände Lindau: 1.000 Euro Schaden

Die Polizei Lindau grenzte den Zeitraum der neuerlichen Tat von Dienstagabend, 23.30 Uhr, bis Mittwochfrüh, 8 Uhr, ein. Der Schaden wird mit mindestens 1.000 Euro angegeben.

Mehr Nachrichten aus Lindau und dem Westallgäu laufend aktuell hier.