Rutschige Straßen

Glätte und Schneematsch: Wintereinbruch sorgt für Unfälle auf der A 96

Wegen der schneebedeckten Fahrbahn sind mehrere Unfälle auf der A 96 passiert.

Wegen der schneebedeckten Fahrbahn sind mehrere Unfälle auf der A 96 passiert.

Bild: Matthias Bein, dpa (Symbolbild)

Wegen der schneebedeckten Fahrbahn sind mehrere Unfälle auf der A 96 passiert.

Bild: Matthias Bein, dpa (Symbolbild)

Mehrere Autofahrer sind auf der A 96 ins Rutschen geraten. Zwei Männer landeten im Krankenhaus. Die anderen Unfälle gingen glimpflich aus.
06.04.2021 | Stand: 12:54 Uhr

Auf der A 96 hat das Winterwetter am Montag für einige Unfälle gesorgt. Mehrere Autofahrer kamen auf der glatten und von Schneematsch bedeckten Straße ins Rutschen. Zwei Männer überschlugen sich mit ihren Autos und mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Zwei weitere Unfälle gingen glimpflich aus.

Ein 39-Jähriger kam am Montagvormittag zwischen den Anschlusstellen Kißlegg und Wangen-Nord auf der Fahrbahn ins Rutschen. Sein Auto schleuderte nach rechts von der Straße und überschlug sich. Der Mann war zunächst in seinem Wagen eingeklemmt. Ersthelfer befreiten ihn aus dem Auto und ein Rettungsdienst brachte den Mann ins Krankenhaus. Ein Abschleppdienst barg sein Auto. Der Schaden beträgt 60.000 Euro.

Überholmanöver mit Sommerreifen: Autofahrer kommt ins Rutschen und überschlägt sich

Bei einem Überholmanöver auf der A 96 zwischen Leutkirch-Süd und und Kißlegg kam ein 21-Jähriger mit seinem Auto ins Schleudern. Der Wagen überschlug sich mehrmals und blieb auf dem Dach liegen. Zeugen befreiten den jungen Mann und leisteten Erste Hilfe. Der 21-Jährige wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. An seinem Auto entstand ein Schaden in Höhe von 30.000 Euro. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass an seinem Auto Sommerreifen montiert waren.

Eine junge Frau baute zwischen Aichstetten und Leutkirch-West einen Unfall. Am späten Montagabend rutschte sie mit ihrem Auto gegen die Mittelplanke der Autobahn. Dabei entstand ein Schaden von 2000 Euro.

Kurz darauf geriet eine 29-Jährige an der gleichen Stelle ins Rutschen. Ihr Auto prallte gegen die Mittelplanke. Von dort wurde es zurückgeschleudert und schlingerte über beide Fahrspuren nach rechts. Neben der Fahrbahn kam es zum Stehen. Der Schaden an ihrem Auto beläuft sich auf 3000 Euro und der Wagen musste abgeschleppt werden.

Lesen Sie auch
Auf der A96 bei Leutkirch überschlugen sich am Dienstagnachmittag zwei Autos.
Unfälle auf der A96

Autos überschlagen sich auf nasser Fahrbahn bei Leutkirch - Mann wird schwer verletzt

Lesen Sie auch: Zu schnell unterwegs: Mehrere Unfälle auf glatten Straßen im Allgäu