Veranstaltungen

"Glutenfrei-Wochen" in Scheidegg starten - Diese Veranstaltungen stehen auf dem Programm

Ab dem 31. Juli finden in Scheidegg die "Glutenfrei Wochen" statt.

Ab dem 31. Juli finden in Scheidegg die "Glutenfrei Wochen" statt.

Bild: Bernhard Weizenegger (Symbolfoto)

Ab dem 31. Juli finden in Scheidegg die "Glutenfrei Wochen" statt.

Bild: Bernhard Weizenegger (Symbolfoto)

In Scheidegg dreht sich ab dem 31. Juli alles um glutenfrei. Die Westallgäuer Gemeinde organisiert Veranstaltungen rund um das Thema Zöliakie.
29.07.2021 | Stand: 11:03 Uhr

Der Ort Scheidegg bietet ganzjährig Glutenfrei-Angebote für Betroffene wie Urlauberinnen und Urlauber. Trotz der Corona-Pandemie sind heuer die „Glutenfrei-Wochen“ einschließlich eines Infotags vom 31. Juli bis 8. August geplant, teilt die Gemeinde in einer Pressemitteilung mit. Gern gesehener Gast bei den Scheidegger Glutenfrei-Wochen ist Marcus Beran. Der von Zöliakie betroffene Showkoch zeigt Menschen, die an einer Glutenunverträglichkeit leiden, wie sie ohne Klebereiweiß Gerichte kreieren können. Mit Marcus Beran findet beispielsweise ein Sonntagsbrunch statt. Die Veranstaltung ist jedoch bereits ausgebucht, wie die Gemeinde mitteilt.

Glutenfrei-Wochen finden mit einem kleineren Programm statt

Die Scheidegger Glutenfrei-Wochen finden dieses Jahr mit einem etwas kleineren Programm als in den vorausgegangenen Jahren statt. Neun Tage lang wird ein speziell abgestimmtes Informations-, Urlaubs- und Wanderprogramm angeboten. Als Auftakt der Veranstaltungstage (31. Juli) informiert ein Infotag Familien und Betroffene. Verschiedene Anbieter sind mit Infoständen vor Ort. Coronabedingt findet er im Freien als Markt mit Ständen der Aussteller im Ortskern statt. Ein Kinderprogramm gehört dazu.

Gesprächskreis "Glutenfreie Ernährung"

Am Dienstag, 3. August, findet um 19 Uhr ein offener Gesprächskreis zum Thema „Glutenfreie Ernährung“ statt. Dieser Erfahrungsaustausch wird von einer geschulten Fachkraft durchgeführt. Besprochen werden können allgemeine Fragen zur Zöliakie oder Themen wie Begleiterkrankungen, zu denen unter anderem Fructose- und Lactoseunverträglichkeit gehören.

An allen Tagen erwartet die Besucherinnen und Besucher in Scheidegg ein vielseitiges Urlaubs- und Wanderprogramm: Auf dem Programm stehen unter anderem ein Kässpätzlekurs für Kinder mit Hermine Eller, Qi Gong im Kurpark, Bogenschießen mit Picknick, Genusswanderungen zum Skywalk Allgäu mit glutenfreiem Weißwurstfrühstück oder zu den Scheidegger Wasserfällen inklusive Picknick.

Die örtlichen Gastwirte bieten in Scheidegg begleitend zum Programm eine Speisekarte mit glutenfreien Allgäuer Gerichten an. Beispielsweise gibt es im Hotel Post ein gluten- und laktosefreies Frühstücksbüffet.

Teilnahme kostet bis zu 25 Euro

Lesen Sie auch
##alternative##
Augsburgs exklusiver Feiertag

Augsburg feiert das Hohe Friedensfest

Der Infotag ist für Besucher kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Für alle weiteren Programmpunkte ist eine Anmeldung bei Scheidegg-Tourismus nötig. Die Teilnahme kostet jeweils zwischen zehn und rund 25 Euro. Ermäßigungen gibt es für Kinder und für Inhaberinnen und Inhaber der Allgäu-Walser-Card. Coronabedingt kann es zu kurzfristigen Änderungen kommen.

Informationen gibt es bei Scheidegg-Tourismus, Rathausplatz 8, unter der Telefonnummer (0 83 81) 8 94 22 33.