Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Erinnerung

"Größtes Abenteuer meines Lebens": Allgäuer fährt 1971 mit seinem VW-Bully nach Indien

Manfred Ortmann aus Lindenberg fuhr 1971 mit einem VW-Bully von Lindenberg nach Indien.

Manfred Ortmann aus Lindenberg fuhr 1971 mit einem VW-Bully von Lindenberg nach Indien.

Bild: Manfred Ortmann

Manfred Ortmann aus Lindenberg fuhr 1971 mit einem VW-Bully von Lindenberg nach Indien.

Bild: Manfred Ortmann

Manfred Ortmann fährt 1971 mit einem VW-Bully von Lindenberg nach Indien. Als zwischen Indien und Pakistan Krieg ausbricht, ist der Weg nach Hause versperrt.
01.08.2021 | Stand: 12:12 Uhr

Am 3. November 1971 haben die Lindenberger ihr Ziel erreicht. Gegen 10 Uhr überqueren sie mit ihrem VW-Bully die Grenze zu Indien. „Nun hatten wir es endlich geschafft, wir sind in Indien“, schreibt Manfred Ortmann in sein Reisetagebuch. Ein kleines Foto zeigt den damals 21-Jährigen, wie er schließlich lässig in Hemd und Jeans am Strand von Bombay, dem heutigen Mumbai, steht. Zu diesem Zeitpunkt liegen mehr als 10 000 Kilometer zwischen dem Allgäuer und seiner Heimat, jede Menge Abenteuer und Schwierigkeiten, die sich noch bis ans Ende seiner Reise ziehen sollten.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar