Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Nach Hangrutsch bei Wangen im Westallgäu

Ein Jahr nach Hangrutsch: Erste Erkenntnisse aus Gutachten liegen vor

Hangrutsch bei Wangen

So sah es damals nach dem Naturunglück aus: Anfang Februar 2021 ist in der Nähe von Primisweiler ein Hang abgerutscht. Das direkt an der Kante liegenden Gebäude musste evakuiert werden und ist weiter nicht bewohnbar.

Bild: Daniel Koppatsch, dpa

So sah es damals nach dem Naturunglück aus: Anfang Februar 2021 ist in der Nähe von Primisweiler ein Hang abgerutscht. Das direkt an der Kante liegenden Gebäude musste evakuiert werden und ist weiter nicht bewohnbar.

Bild: Daniel Koppatsch, dpa

Knapp ein Jahr nach dem Naturereignis bei Primisweiler gibt ein Bericht aus dem Gutachten Aufschluss. Was bedeutet das für die Anwohner?
##alternative##
Von Bernd Treffler
14.01.2022 | Stand: 12:20 Uhr

Knapp ein Jahr ist es her, dass im Schomburger Ortsteil Rhein ein Hang abgerutscht ist. Das Naturereignis sorgte Anfang Februar 2021 für einen tagelangen Einsatz der Rettungskräfte, eine gesperrte Straße, ein unbewohnbares Wohngebäude und für schlaflose Nächte der Betroffenen. Mit den Vorab-Ergebnissen des seinerzeit in Auftrag gegebenen Gutachtens geht es in der Angelegenheit nun endlich wieder einen Schritt voran.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar