Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Protestaktion in Heimenkirch

Hunderte Milchbauern demonstrieren vor Hochland: "Schluss mit Mauern"

Vor der Hochland-Zentrale in Heimenkirch errichteten Mitglieder des Bundesverbands Deutscher Milchviehhalter eine symbolische Mauer aus Ziegelsteinen, auf die sie ihre Forderungen schrieben.

Vor der Hochland-Zentrale in Heimenkirch errichteten Mitglieder des Bundesverbands Deutscher Milchviehhalter eine symbolische Mauer aus Ziegelsteinen, auf die sie ihre Forderungen schrieben.

Bild: Stefanie Gronostay

Vor der Hochland-Zentrale in Heimenkirch errichteten Mitglieder des Bundesverbands Deutscher Milchviehhalter eine symbolische Mauer aus Ziegelsteinen, auf die sie ihre Forderungen schrieben.

Bild: Stefanie Gronostay

Milchbauern fordern vor Hochland kostendeckende Milchpreise. Das Unternehmen zeigt Verständnis für die Demonstration, die im Vorfeld nicht unumstritten war.
11.06.2021 | Stand: 18:27 Uhr

Hunderte von ihnen sind nach Heimenkirch gekommen. „Ich bin überwältigt“, sagt Armin Eugler. Der BDM hatte aufgrund der stockenden Verhandlungen mit den Molkereien zu der Kundgebung aufgerufen, die den Auftakt für Süddeutschland darstellt. Jedoch war der Standort vor der Hochland-Zentrale nicht unumstritten.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat