Zeugen gesucht

Unbekannter setzt falschen Notruf ab und löst Großeinsatz in Isny aus

In Isny hat ein Unbekannter einen angeblichen Brand gemeldet und so einen großen Einsatz von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst ausgelöst.

In Isny hat ein Unbekannter einen angeblichen Brand gemeldet und so einen großen Einsatz von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst ausgelöst.

Bild: Julian Leitenstorfer, dpa (Symbolbild)

In Isny hat ein Unbekannter einen angeblichen Brand gemeldet und so einen großen Einsatz von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst ausgelöst.

Bild: Julian Leitenstorfer, dpa (Symbolbild)

Ein Unbekannter hat sich in Isny einen Scherz mit der Feuerwehr erlaubt. Er meldete einen angeblichen Brand und löste einen Großeinsatz aus.
##alternative##
Von Allgäuer Zeitung
17.05.2022 | Stand: 14:33 Uhr

In Isny hat sich ein Unbekannter einen üblen Scherz mit der Feuerwehr erlaubt. Wie die Polizei berichtet, setzte der Unbekannte am Montag gegen 12.30 Uhr einen Notruf aus einer Telefonzelle im Bereich der Notre-Dame-de-Gravenchon-Straße ab und meldete einen angeblichen Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Hans-Guldin-Straße in Isny.

Isny: Unbekannter meldet angeblichen Brand und löst Großeinsatz aus

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr rückten mit sechs Fahrzeugen aus, auch der Rettungsdienst und die Polizei fuhren zum vermeintlichen Brand. Vor Ort angekommen, mussten sie feststellen, dass es nirgends brannte. Die Polizei Isny hat die Ermittlungen wegen Notrufmissbrauchs eingeleitet und bittet unter der Telefonnummer 07562/97655-0 um Hinweise zu dem unbekannten Anrufer.

Mehr Nachrichten aus dem Westallgäu lesen Sie hier.

Sie wollen immer über die neuesten Nachrichten aus dem Westallgäu sein? Abonnieren Sie hier unseren kostenlosen, täglichen Newsletter "Der Tag im Westallgäu".

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.