Großer Schock

Junge Frau nur knapp verfehlt: Raser verliert in Leutkirch Kontrolle über Auto

Einen Schock hat eine 20-jährige Fußgängerin in Leutkirch erlitten, als ein Auto von der Straße abkam und sie nur knapp verfehlte.

Einen Schock hat eine 20-jährige Fußgängerin in Leutkirch erlitten, als ein Auto von der Straße abkam und sie nur knapp verfehlte.

Bild: Alexander Kaya, dpa (Symbolbild)

Einen Schock hat eine 20-jährige Fußgängerin in Leutkirch erlitten, als ein Auto von der Straße abkam und sie nur knapp verfehlte.

Bild: Alexander Kaya, dpa (Symbolbild)

In Leutkirch hat ein 21-jähriger Fahrer die Kontrolle über sein Auto verloren, schoss über die Fahrbahn hinaus und verfehlte eine Fußgängerin nur knapp.
18.09.2020 | Stand: 16:33 Uhr

Riesiges Glück hat am Donnerstag wohl eine 20-jährige Frau gehabt: Nachdem ein 21-jähriger BMW-Fahrer laut Polizei gegen 21.30 Uhr mehrere Runden mit quietschenden Reifen durch den Kreisverkehr gefahren war, verlor er beim Ausfahren in die Ottmanshofer Straße die Kontrolle über sein Auto.

Er schoss über die Fahrbahn hinaus, verfehlte die 20-jährige Fußgängerin dort nur knapp und prallte gegen die Treppe eines angrenzenden Mehrfamilienhauses. Die 20-Jährige sowie der Fahrer erlitten nach Angaben der Polizei einen Schock und wurden durch den Rettungsdienst versorgt.

Während am BMW Totalschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro entstand, liegt der Schaden am Haus bei etwa 7.000 Euro.

Da sich während der Unfallaufnahme der Verdacht erhärtete, dass der 21-Jährige unter dem Einfluss von Alkohol oder Drogen stand, wurde ihm in einem nahegelegenen Krankenhaus Blut abgenommen. Die Polizei ermittelt gegen den Fahrer des BMW.