Absage wegen Corona

Keine Zuckerwatte, kein Rummel: Maimarkt in Lindenberg fällt aus

In Lindenberg dreht sich kein Karussell: Der Maimarkt fällt aus.

In Lindenberg dreht sich kein Karussell: Der Maimarkt fällt aus.

Bild: Christoph Kölle (Symbolbild)

In Lindenberg dreht sich kein Karussell: Der Maimarkt fällt aus.

Bild: Christoph Kölle (Symbolbild)

Die Stadt Lindenberg hat den Maimarkt zum zweiten Mal in Folge wegen der Corona-Pandemie abgesagt. Auch das benachbarte Wangen hat eine Veranstaltung abgesagt.
18.04.2021 | Stand: 06:27 Uhr

Keine gebrannten Mandeln, keine Bratwurst, keine Fahrt mit dem Kettenkarussell: Der traditionelle Maimarkt in Lindenberg fällt auch in diesem Jahr coronabedingt aus. Das hat die Stadt mitgeteilt.

Der Maimarkt ist neben dem Simon-Juda-Markt im Herbst der zweite große Markt mit Vergnügungspark, den es regelmäßig in der Stadt gibt. Allerdings ist an solche Veranstaltungen derzeit nicht zu denken.

Maimarkt in Lindenberg fand letztmals 2019 statt

Letztmals hatte der Maimarkt in Lindenberg im Jahr 2019 stattgefunden. Damals boten rund 65 Fieranten rund um die Aureliuskirche ihre Waren an. Der Rummel lockte mit vielen Attraktionen wie Autoscooter oder 6-D-Kino. Auch einen Kinderflohmarkt hatte es gegeben.

Absage auch für Pfingstmarkt in Wangen

Ebenfalls coronabedingt abgesagt ist der Pfingstmarkt in Wangen. Das hat die dortige Stadtverwaltung mitgeteilt. Der Markt war vom 30. April bis 3. Mai 2021 geplant.

Lesen Sie auch
##alternative##
Kein großes Fest zum Hut-Tag

Die Hutkönigin bleibt ein Lindenberg ein weiteres Jahr im Amt