Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Ausblick auf 2022

Kinder und Hüte: Wieso das Hutmuseum in Lindenberg auf junge Besucher setzt

Das Hutmuseum in Lindenberg hat einige spezielle Angebote für Kinder und Familien. Leiterin Angelika Schreiber, hier mit jungen Besuchern vor dem Huttornado, möchte nicht zuletzt diese Richtung weiter ausbauen.

Das Hutmuseum in Lindenberg hat einige spezielle Angebote für Kinder und Familien. Leiterin Angelika Schreiber, hier mit jungen Besuchern vor dem Huttornado, möchte nicht zuletzt diese Richtung weiter ausbauen.

Bild: Florian Trykowski

Das Hutmuseum in Lindenberg hat einige spezielle Angebote für Kinder und Familien. Leiterin Angelika Schreiber, hier mit jungen Besuchern vor dem Huttornado, möchte nicht zuletzt diese Richtung weiter ausbauen.

Bild: Florian Trykowski

Die Besucherzahlen im Hutmuseum in Lindenberg sind wegen Corona eingebrochen. Neue Angebote sollen das Haus wieder beleben. Welche Rolle die Grundschule spielt.
07.05.2022 | Stand: 12:04 Uhr

Wie heftig die Corona-Pandemie das öffentliche Leben eingefroren hat, zeigen die Besucherzahlen des Deutschen Hutmuseums in Lindenberg: Im Jahr 2021 kamen nur weniger als 8900 Menschen. Vor Corona waren es dreimal so viele.

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.