Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Amtsgericht Lindau

Kinderpornos auf Computer: Mann aus dem Westallgäu verurteilt

Ein 29-Jähriger aus dem Westallgäu wurde wegen Kinderpornografie verurteilt.

Ein 29-Jähriger aus dem Westallgäu wurde wegen Kinderpornografie verurteilt.

Bild: Martina Diemand (Symbolbild)

Ein 29-Jähriger aus dem Westallgäu wurde wegen Kinderpornografie verurteilt.

Bild: Martina Diemand (Symbolbild)

Ein 29-Jähriger steht wegen Kinderpornografie vor Gericht. In Videos wurden auch Fünfjährige vor laufender Kamera sexuell missbraucht. Wie er sich äußerte.
22.12.2020 | Stand: 17:36 Uhr

Mindestens 23 kinder- und jugendpornografische Videos hat ein heute 29-jähriger Westallgäuer in der Vergangenheit auf seinem Computer gespeichert. Ein kinderpornografisches Foto hat er über einen Chatroom im Darknet-Bereich des Internets auch verschickt. Beides, Besitz und Weiterverbreitung, sind Straftaten, weshalb der Mann jetzt im Amtsgericht Lindau vor Richter Klaus Harter stand. Der verurteilte ihn zu einer Freiheitsstrafe von elf Monaten – ausgesetzt zur Bewährung.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat