Schwere Verletzungen am Kopf

Kleinkind stürzt in Isny aus dem dritten Stock

In Ravensburg ist ein Kleinkind aus dem dritten Stock eines Wohnhauses gestürzt.

In Ravensburg ist ein Kleinkind aus dem dritten Stock eines Wohnhauses gestürzt.

Bild: Roland Weihrauch, dpa (Symbolbild)

In Ravensburg ist ein Kleinkind aus dem dritten Stock eines Wohnhauses gestürzt.

Bild: Roland Weihrauch, dpa (Symbolbild)

In Isny ist am Donnerstagnachmittag ein Kleinkind beim Spielen aus dem dritten Stock eines Wohnhauses gestürzt. Es zog sich dabei schwere Verletzungen zu.
18.03.2021 | Stand: 19:47 Uhr

Am Donnerstagnachmittag ist gegen 16 Uhr ein Kleinkind beim Spielen aus dem Fenster im dritten Stock eines Wohnhauses in Isny (Württembergisches Allgäu) gestürzt. Wie die Polizei mitteilt, ist es aus einer Höhe von etwa neun Metern auf den Rasen neben dem Haus im Bereich der Riedbachstraße gestürzt. Dabei zog es sich schwere Verletzungen am Kopf zu. Ein Rettungshubschrauber brachte das Kleinkind anschließend in ein Krankenhaus. Wie alt es ist, schreibt die Polizei nicht.

Erste Erkenntnisse der Polizei zum Sturz aus dem Wohnhaus in Ravensburg

Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge hatte das Kleinkind zusammen mit einem anderen Kind ein Hochbett von einem Fenster weggeschoben und das Fenster geöffnet. Die genauen Umstände des Unfalls sind Gegenstand weiterer Ermittlungen. Verstöße gegen die Aufsichtspflicht schließt die Polizei bislang aus.

Lesen Sie auch: Kind prallt mit Auto in Kaufbeuren zusammen - hat aber einen guten Schutzengel